Reporter Timmendorf

Unternehmerinnen-Netzwerk Stockelsdorf: Es geht los!

Bilder
Gleichstellungsbeauftragte Gudrun Dietrich (von links) und Henrike Bressem und Katja Krieglstein von der IGSU freuen sich auf den Start.

Gleichstellungsbeauftragte Gudrun Dietrich (von links) und Henrike Bressem und Katja Krieglstein von der IGSU freuen sich auf den Start.

Foto: hfr

Stockelsdorf. Am Donnerstag, dem 18. November, um 19 Uhr startet das Unternehmerinnen-Netzwerk Stockelsdorf. Neugierige, selbstständige Frauen aus allen Branchen wie Finanzen und Recht, Beauty und Handwerk, Gesundheit und Erziehung oder Handel und Gastronomie sind eingeladen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Das Foto, das freundlicherweise mit Unterstützung der Firma EOC Classics Oldtimerverleih entstanden ist, sagt bereits alles aus: Frauen voller Tatendrang sind am Start.

Die Initiatorinnen, Henrike Bressem, Katja Krieglstein und Susanne Scheel von der IGSU (Interessengemeinschaft Stockelsdorfer Unternehmen) und die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde, Gudrun Dietrich, versprechen neue Impulse für das eigene Business. „Viele Herausforderungen sind für alle Selbstständigen gleichermaßen wichtig, zum Beispiel Kundenbindung, Mitarbeiterakquise, Unternehmensnachfolge, Marketing und Digitalisierung. Es muss nicht sein, dass sich jede Unternehmerin allein Gedanken dazu macht. Wenn wir diese Themen bündeln und gemeinsam angehen, zum Beispiel durch gute Vorträge, gewinnen alle“, so Dietrich.

Goldschmiedemeisterin Krieglstein: „Mit diesem neuen Angebot wollen wir Unternehmerinnen uns gegenseitig stärken und, wie der Name schon sagt, etwas zusammen unternehmen. Durch das Netzwerk können wir zum Beispiel die richtige Geschäftspartnerin finden, sozusagen Kontakte mit Mehrwert. Und wenn bekannt ist, wie vielfältig und gut die Angebote von selbstständigen Frauen sind, werden mehr Aufträge in den eigenen Reihen vergeben. Das kommt letzten Endes der Wirtschaftskraft im Ort zugute“.

„Stockelsdorf hat für so ein Netzwerk die ideale Größe. Wir waren selber von der Vielfalt der Branchen und Expertisen überrascht, die es hier von Frauen gibt. Diese möchten wir zusammenführen. Unser Wunsch sind regelmäßige Treffen, von denen alle profitieren“, so die Grafikerin Bressem.

Susanne Scheel, 1. Vorsitzende der IGSU, findet die Zusammenarbeit von IGSU und Gemeinde sehr gut. „Das erste Treffen haben wir als lockeren, unverbindlichen Austausch mit einem Speed Dating geplant. Dadurch können sich maximal viele Personen in kurzer Zeit kennenlernen. Das ist sehr lebendig und macht wirklich Spaß.“

Interessierte können sich noch bis zum 13. November mit Angabe des Namens und Unternehmens unter unternehmerinnnen@stockelsdorf.de anmelden. Für ein Begrüßungsgetränk und ein kleines Essen bitten die Veranstalterinnen um Überweisung von 10 Euro, was als Anmeldung gilt. Alles Weitere kann dem Flyer entnommen werden, der auf www.stockelsdorf.de - Presse und auf www.igsu-stockelsorf.de gespeichert ist. Da nur eine begrenzte Personenzahl teilnehmen kann, sollte man sich frühzeitig anmelden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Zum zweiten Mal fand jetzt in Bad Schwartau der Aktionstag „Happy Integration Kids – Doppelpass ins Leben“ unter der Leitung von DFB A-Lizenz-Trainer Jochen Bauer (vorne, liegend) statt.

Zahlreiche Sponsoren ermöglichen zweiten Fußball-Integrationstag

25.11.2021
Bad Schwartau. Nach der Erstauflage vor zwei Jahren fand in Bad Schwartau jetzt unter der Überschrift „Happy Integration Kids – Doppelpass ins Leben“ in der Ludwig-Jahn-Sporthalle der zweite Fußball-Integrationstag für Schüler:innen der…
Der neu gewählte Seniorenbeirat mit der wiedergewählten Vorsitzenden Elisabeth Lund (vo.3.v.re.), dem Kreisseniorenbeiratsvorsitzenden Wilfried Lühr (links), Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke.

Seniorenbeirat : Elisabeth Lund bleibt Vorsitzende

24.11.2021
Timmendorfer Strand. Rund 80 Gäste haben am 5. Oktober am Seniorenfrühstück der Gemeinde Timmendorfer Strand im Haus des Kurgastes in Nien­dorf/Ostsee teilgenommen. Während des Frühstücks konnten die anwesenden Senioren auch den neuen Seniorenbeirat wählen.Dr. Ulrich…
Nachdem „Fischers Wiehnacht“ im vergangenen Jahr ausgefallen ist, findet die beliebte vorweihnachtliche Veranstaltung am ersten Adventswochenende wieder im Niendorfer Hafen statt und das Crossover-Zelt lädt zum Verweilen ein.

Weihnachtliche Stimmung bei "Fischers Wiehnacht" im Niendorfer Hafen

24.11.2021
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt - in Absprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Timmendorfer Strand und dem Kreis Ostholstein – alle Einheimischen und Besucher vom 26. bis 28. November in den Niendorfer Hafen, auf die große…
So soll die neue Seebrücke in Scharbeutz nach Fertigstellung aussehen.

Neue Seebrücken für Scharbeutz und Haffkrug: Abbrucharbeiten sollen am 29. November beginnen

24.11.2021
Scharbeutz/Haffkrug. Seebrücken sind Wahrzeichen der Ostseeküste, Besuchermagnet und maritimes Herzstück der Orte. In Scharbeutz und Haffkrug sind die Seebrücken in die Jahre gekommen, darum sollen sie ersetzt werden. Die neuen Seebrücken werden dem gestiegenen…
Das abgeschobene Ehepaar befindet sich mit seinen beiden kleinen Kindern jetzt auf engem Raum bei Verwandten in Armenien.

Helferbörse ist fassungslos: Armenische Familie aus Timmendorfer Strand wurde abgeschoben

24.11.2021
Timmendorfer Strand. Am 16. November um zirka 5 Uhr geschah das Unfassbare ..... Die armenische Familie aus Timmendorfer Strand („der reporter“ berichtete bereits darüber) wurde nach sechsjährigem Aufenthalt von der Polizei und einem Mitarbeiter der Ausländerbehörde…

UNTERNEHMEN DER REGION