Reporter Timmendorf

Versteigerung von Werken aus den zurückliegenden Kunstwettbewerben: Benefiz-Auktion „Kunst für Kinderherz“ in Timmendorfer Strand

Bilder
Kunstauktion in Timmendorfer Strand: 20 Werke der Kunstwettbewerbe der TSNT GmbH werden jetzt für den guten Zweck versteigert.

Kunstauktion in Timmendorfer Strand: 20 Werke der Kunstwettbewerbe der TSNT GmbH werden jetzt für den guten Zweck versteigert.

Foto: TSNT GmbH

Timmendorfer Strand. Im Jahr 2015 initiierte die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) erstmals den sogenannten „Kunstwettbewerb“ finanziert durch Mittel aus der Kulturzeit der Gemeinde Timmendorfer Strand. Im Rahmen unterschiedlicher Motti reichen seitdem jährlich Kunstinteressierte- und Liebhaber in den Kategorien „Professionelle Künstler“, „Freizeitkünstler“ und „Jugendliche Künstler“ aufgerufen, ihre Werke ein. Diese werden anschließend prämiert.

„Einige der seit Beginn der Wettbewerbe eingereichten Werke wurden oder konnten bislang von den jeweiligen Künstlern nicht abgeholt werden“, berichtet Silke Szymoniak, Marketingleiterin der TSNT GmbH. „In Rücksprache mit den jeweiligen Besitzern haben wir daher die Idee entwickelt, eine Versteigerung der Bilder zu Gunsten des Fördervereins Kinderherz e.V. in Timmendorfer Strand durchzuführen!“
 


Die zirka 20 (durchnummerierten) Werke sind ab Samstag, den 12., bis Freitag, den 18. September, in der Trinkkurhalle an der Strandpromenade ausgestellt und können dort betrachtet werden. Das Mindestangebot pro Bild beträgt 25 Euro, das Überbieten erfolgt in 5 Euro-Schritten. Die Gebote werden von den Mitarbeiterinnen der TSNT GmbH in der Trinkkurhalle entgegengenommen und entsprechend dokumentiert. Analog zur Ausstellung in der Trinkkurhalle, sind die zur Versteigerung ausgelobten Werke auch unter www.timmendorfer-strand.de zu finden, wo man sie im Vorfeld ansehen kann.

„Wir freuen uns sehr, dass die TSNT GmbH und wir im Rahmen dieses tollen Projektes ‚Kunst für Kinderherz‘ zusammenarbeiten“, sagt Barbara Bergmann, 1. Vorsitzende des Fördervereins Kinderherz e.V.

Der Förderverein Kinderherz e.V. unterstützt Kinder und Jugendliche und ist aus der Gemeinde Timmendorfer Strand nicht mehr wegzudenken. Lebensnah, unbürokratisch und auf Augenhöhe – das ist das Credo dieses Vereins, dessen Tätigkeitsliste lang ist, um die Welt der Kinder ein bisschen gerechter zu gestalten.
 


Ob als Einzelfallhilfe bedürftiger Familien (Erstausstattung zur Einschulung der Kinder, Kleidung, Fahrradanhänger, Busfahrkarten, Übernahme der Gebühren für Sportkurse, Hortunterbringung etc.), Gewaltpräventionsprojekte in der KiTa, Vorschulische Sprachförderung, Schulprojekte, Baby-Treffs oder Säuglingssprechstunde (www.kinderherz-ev.de).

Finanziert wird Kinderherz durch Fördermitglieder, Spenden und durch den Erlös von Losverkäufen auf Veranstaltungen. Diese fallen nun aufgrund der Corona-Maßnahmen aus, somit bricht Kinderherz auch ein Teil der so wichtigen Gelder weg.

„Wir würden uns riesig freuen, wenn viele Menschen an der Versteigerung teilnehmen und die Gelegenheit nutzen, Kunst zu unterstützen und eine kleine Ostseebrise für zu Hause oder die Ferienwohnung mitnehmen,“ so Silke Szymoniak.
 


Aktuelle Ausstellungen im Rahmen des diesjährigen Kunstwettbewerbes der TSNT GmbH sind außerdem an folgenden Orten in der Gemeinde Timmendorfer Strand zu finden:
– Im Strandpark in den XXL-Stahlrahmen.
– Seit kurzem auch am Bahnhof der Gemeinde Timmendorfer Strand, dort verschönern sechs großformatige Mesh-Banner mit Motiven der Gewinner des Online-Votings eine Betonwand.
– Im Modegeschäft von Jaacks Fashion in Niendorf, Strandstraße 96-98.


Außerdem wird am 20. September die 1. Cross Art-Messe „Lübecker Bucht zeigt Kunst“ in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand stattfinden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Auf der ehemaligen Tennisanlage in Niendorf/Ostsee entsteht der Niendorfer Jugendtreff. Erste Umbaumaßnahmen sind bereits sichtlich erkennbar, wie diese Fitnessinstallationen.

Grünes Licht für die Umgestaltung

01.10.2020
Niendorf/Ostsee. Die Gemeindevertreter haben in ihrer Jüngsten Sitzung am vergangenen Donnerstag beschlossen, auf den Bau von zwei neuen Tennisplätzen auf der ehemaligen Tennisanlage im Niendorfer Kurpark zu verzichten und stattdessen die konzeptionelle Entwicklung…
Gemeindewappen

Dringlichkeitsantrag in der Gemeindevertretung

01.10.2020
Timmendorfer Strand. Auch die Gemeindevertreter der Gemeinde Timmendorfer Strand reagieren auf die neuen Pläne der TENNET und haben in ihrer jüngsten Sitzung am vergangenen Donnerstag eine Resolution verabschiedet.Die Gemeindevertretung der Gemeinde Timmendorfer…
Freuen sich auf das „Lichtermeer“: Lea Muuß (von links), Jana Thomsen und Hannah Block von der TSNT.

Ein ganzer Monat „Lichtermeer“

30.09.2020
Timmendorfer Strand. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH verlängert ihre bisherige Initiative von einem Wochenende auf einen Monat.Zum Herbstanfang und damit zu Beginn der dunkleren Jahreszeit können sich Gäste sowie Einheimische ab 1. Oktober auf ganz…
Gordon Krei (re.) und Karl-Ludwig- Tretau vom Arbeitskreis Kultur der Gemeinde Stockelsdorf freuen sich gemeinsam mit  Bürgermeisterin Julia Samtleben auf  die Veranstaltung „Kultur trotz Corona“.

„Kultur trotz Corona“ am Samstag

30.09.2020
Stockelsdorf. Die Kulturschaffenden hat es durch die Coronakrise mit am schwersten getroffen. Unter dem Motto „Kultur trotz Corona“ veranstaltet der Arbeitskreis Kultur der Gemeinde Stockelsdorf am Samstag, dem 3. Oktober, eine Open Air Ausstellung, um Unterstützung…
Gemeindewappen

Notwendige Baumfällungen

30.09.2020
Scharbeutz. In dem Gemeinde-Waldstück zwischen dem Gorch-Fock-Ring und dem Hamburger Ring müssen in den nächsten Wochen zahlreiche Bäume gefällt werden.Jeder kann es sehen, die trockenen Kronen zahlreicher Bäume in diesem kleinen nicht ganz einen Hektar großen…

UNTERNEHMEN DER REGION