Reporter Timmendorf

Volkshochschule Ratekau: Flyer weist auf Kursangebote im Internet hin

Bilder
In Zeiten, in denen sich von einem Tag auf den nächsten alles ändern kann, gibt es bei der Volkshochschule Ratekau diesmal kein festes Programmheft. „Ein Flyer weist auf unsere Kursangebote im Herbst hin, die immer aktuell auf unserer Homepage nachzulesen sind“, erklären VHS-Leiterin Jutta Holweg und Sarah Kaminski, Fachdienst Bildung und Familie.

In Zeiten, in denen sich von einem Tag auf den nächsten alles ändern kann, gibt es bei der Volkshochschule Ratekau diesmal kein festes Programmheft. „Ein Flyer weist auf unsere Kursangebote im Herbst hin, die immer aktuell auf unserer Homepage nachzulesen sind“, erklären VHS-Leiterin Jutta Holweg und Sarah Kaminski, Fachdienst Bildung und Familie.

Foto: Stefan Setje-Eilers

Ratekau. Auch an den Volkshochschulen im Land ist die Corona-Krise nicht spurlos vorbeigegangen. Im Gegenteil! „Abrupt mussten wir unser Frühjahrsprogramms beenden. Rund 70 Prozent unserer Angebote sind weggefallen. Die Kursbesucher haben anteilig ihre Gebühren Auslagen zurückerstattet bekommen“, erinnert sich Jutta Holweg, Leiterin der Volkshochschule Ratekau, an den Lockdown.
Jetzt allerdings soll es wieder losgehen. „Das neue Programm ist da. Rund 80 Kurse bieten wir im Herbstsemester an“, erklärt Sarah Kaminski vom Fachdienst Bildung und Familie der Gemeinde Ratekau.
„Weil wir aber nicht wissen, was in Zeiten der Pandemie bis dahin alles passiert, geben wir diesmal kein Programmheft heraus. Auch, wenn sich unsere Kursbesucher gerne auf diesem Weg informieren. Aber zurzeit kann sich von heute auf morgen alles wieder ändern. Daher haben wir uns entschieden, mit einem Flyer auf die vielfältigen Angebote hinzuweisen, die im Detail auf der homepage www.vhs-ratekau.de nachzulesen sind“, so die Rathausmitarbeiterin.
„Im Internet können wir immer aktuell auf mögliche Änderungen reagieren und aktuelle Informationen weitergeben“, ergänzt Jutta Holweg. „Natürlich hoffen wir, dass alles wieder relativ ,normal‘ läuft.“
Die Dozenten jedenfalls sind durchweg beim Neustart mit dabei. Und spezielle Corona-Regeln gibt es lediglich bei Koch- und einigen Sportangeboten. Wie gewohnt finden die Kurse im Gymnastikraum der Hannes-Zobel-Halle, der Begegnungsstätte Sereetz, im Familien-Zentrum in Ratekau und in der Cesar-Klein-Schule statt, wo Hygiene- und Desinfektionsvorgaben gut einzuhalten sind.
Der Flyer, der auf die Internetpräsenz der Volkshochschule hinweist, wurde bei der PM-DRUCK GmbH in Timmendorfer Strand gestaltet und gedruckt. Mit der heutigen Ausgabe unseres Familenwochenblattes „der reporter“ wird er in alle Haushalte der Gemeinde Ratekau verteilt.
Seit Sonntag vergangener Woche ist es möglich, sich für die Kurse der Volkshochschule Ratekau online unter www.vhs-ratekau.de anzumelden.
„Schon jetzt ist das Interesse riesengroß“, berichtet Sarah Kaminski. VHS-Leiterin Jutta Holweg rät daher: „Zumal bei einigen Angeboten die Teilnehmerzahl coronabedingt begrenzt ist, sollte man sich möglichst schnell anmelden.“


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Auf der ehemaligen Tennisanlage in Niendorf/Ostsee entsteht der Niendorfer Jugendtreff. Erste Umbaumaßnahmen sind bereits sichtlich erkennbar, wie diese Fitnessinstallationen.

Grünes Licht für die Umgestaltung

01.10.2020
Niendorf/Ostsee. Die Gemeindevertreter haben in ihrer Jüngsten Sitzung am vergangenen Donnerstag beschlossen, auf den Bau von zwei neuen Tennisplätzen auf der ehemaligen Tennisanlage im Niendorfer Kurpark zu verzichten und stattdessen die konzeptionelle Entwicklung…
Gemeindewappen

Dringlichkeitsantrag in der Gemeindevertretung

01.10.2020
Timmendorfer Strand. Auch die Gemeindevertreter der Gemeinde Timmendorfer Strand reagieren auf die neuen Pläne der TENNET und haben in ihrer jüngsten Sitzung am vergangenen Donnerstag eine Resolution verabschiedet.Die Gemeindevertretung der Gemeinde Timmendorfer…
Freuen sich auf das „Lichtermeer“: Lea Muuß (von links), Jana Thomsen und Hannah Block von der TSNT.

Ein ganzer Monat „Lichtermeer“

30.09.2020
Timmendorfer Strand. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH verlängert ihre bisherige Initiative von einem Wochenende auf einen Monat.Zum Herbstanfang und damit zu Beginn der dunkleren Jahreszeit können sich Gäste sowie Einheimische ab 1. Oktober auf ganz…
Gordon Krei (re.) und Karl-Ludwig- Tretau vom Arbeitskreis Kultur der Gemeinde Stockelsdorf freuen sich gemeinsam mit  Bürgermeisterin Julia Samtleben auf  die Veranstaltung „Kultur trotz Corona“.

„Kultur trotz Corona“ am Samstag

30.09.2020
Stockelsdorf. Die Kulturschaffenden hat es durch die Coronakrise mit am schwersten getroffen. Unter dem Motto „Kultur trotz Corona“ veranstaltet der Arbeitskreis Kultur der Gemeinde Stockelsdorf am Samstag, dem 3. Oktober, eine Open Air Ausstellung, um Unterstützung…
Gemeindewappen

Notwendige Baumfällungen

30.09.2020
Scharbeutz. In dem Gemeinde-Waldstück zwischen dem Gorch-Fock-Ring und dem Hamburger Ring müssen in den nächsten Wochen zahlreiche Bäume gefällt werden.Jeder kann es sehen, die trockenen Kronen zahlreicher Bäume in diesem kleinen nicht ganz einen Hektar großen…

UNTERNEHMEN DER REGION