Reporter Timmendorf

„We love Scharbeutz“ vereint Gäste, Mitbürger und Nachbarn

Bilder
Stefan Wolf gründete im Juni 2017 die facebook-Gruppe „We love Scharbeutz“ mit inzwischen über 12.000 Mitgliedern.

Stefan Wolf gründete im Juni 2017 die facebook-Gruppe „We love Scharbeutz“ mit inzwischen über 12.000 Mitgliedern.

Foto: René Kleinschmidt

Scharbeutz. Die Großgemeinde Scharbeutz besteht aus zehn Dorfschaften: Scharbeutz, Pönitz, dem Kirchdorf Gleschendorf sowie den Orten Haffkrug, Gronenberg, Klingberg, Sarkwitz, Schulendorf, Schürsdorf und Wulfsdorf.

Durch seine Ortsverbundenheit mit Scharbeutz und den dazugehörigen Ortschaften gründete Stefan Wolf, Inhaber von natursteinwolf, am 22. Juni 2017 die facebook-Gruppe „We love Scharbeutz“.

Dazu erklärt der 43-jährige Geschäftsmann, der vor sechs Jahren mit seiner Familie an die Ostsee gezogen ist: „Das positive Zusammenwirken von Anwohnern und Gästen ist mir sehr wichtig!“ Das Herz im Logo der facebook-Gruppe soll zudem etwas Positives ausstrahlen, wie der Gruppengründer und Admin berichtet.

„Positiver Austausch auf facebook geht leider nicht immer, dann muss man als Admin auch mal moderieren und bei Bedarf auch leider etwas löschen, wenn was nicht den Gruppenregeln entspricht,“ so Stefan Wolf.

Die facebook-Gruppe wuchs stetig an, bereits am ersten Tag hatte „We love Scharbeutz“ 1.700 Mitglieder innerhalb von 24 Stunden. Inzwischen zählt die beliebte Gruppe über 12.300 Mitglieder aus Nah und Fern.

„In der Gruppe geht es um Scharbeutz, was ist los an der Küste und in der Gemeinde Scharbeutz - was treibt Euch um, was macht Ihr gerade hier, wo schmeckt es Euch am besten, wer hat noch ein Zimmer frei, wer hat die schönsten Fotos und vieles mehr,“ so Stefan Wolf. „Es soll auch eine Plattform für die lokal ansässigen Betriebe sein, das heißt Geschäfte, Betriebe und Firmen der Gemeinde dürfen auch mal ihre Angebote posten oder eben welche Veranstaltungen bei uns so stattfinden.“

Im Sommer 2019 wurde ein Gruppen-Logo gesucht und somit verschiedene Gruppenlogos entworfen. Die Mitglieder haben sich dann nach einer Abstimmung für das jetzt überall bekannte Herz-Logo entschieden, das inzwischen auch auf verschiedenen Produkten wie Aufkleber, Caps, Tassen oder Kleidungsstücke zu sehen ist.

Aus der Gruppe heraus sind Gruppentreffen entstanden aus Nachbarn, Mitbürgern und Gästen. „Beim ersten Gruppentreffen, wenige Monate nach der Gründung, waren bereits 60 Mitglieder anwesend und haben sich ausgetauscht. Daraus sind inzwischen viele echte Freundschaften entstanden.“ Bisher fanden fünf Gruppentreffen mit jeweils zwischen 60 und 100 Personen statt.

„Das Thema ,Umweltschutz‘ kam bei den Treffen auch zur Sprache, so sind erste Müllsammelaktionen am Strand entstanden und letztendlich die Plakataktion ,Sauberer Strand‘, gesponsert von lokal ansässigen Unternehmern, die auch Mitglieder der Gruppe sind,“ freut sich Stefan Wolf. Die Plakataktion gibt es inzwischen von Travemünde bis Dahme.

In der Corona-Zeit wurde der Positiv-Trend der Scharbeutz-Gruppe auf viele weitere Küstenorte der Ostsee ausgedehnt, so gibt es weitere Herz-Gruppen für Timmendorfer Strand, Niendorf/Ostsee, Haffkrug, Neustadt in Holstein, Pelzerhaken, Rettin und Travemünde, aber auch für Ostholstein, die Lübecker Bucht und die Ostsee.

In den Printausgaben (Ausgaben Timmendorfer Strand-Bad Schwartau und Neustadt) stellen wir einige Betriebe und Geschäfte vor, die Scharbeutz und sein Umland so liebenswert machen ....


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Comeback auf dem Priwall in Travemünde:  Die #TRelche sind zurück!

Die #TRelche sind zurück!

28.10.2020
Travemünde. Es ist wieder „Lichtermeer“-Zeit in Travemünde: Pünktlich zum Ende der Sommerzeit bringen die drei Elche Linus, Kalli und Lumi deshalb wieder das Licht aus dem hohen Norden in das Seebad. In diesem Jahr schlagen sie seit Freitag, den 23. Oktober, ihr…
Gruppenfoto mit Abstand: Bo Anderson, stellv. Jugendwart (oben von links), Ortswehrführer Sebastian Levgrün, David Siegmund, Leiter der Kinderfeuerwehr mit Mirena, Charlotte, Niclas und Marian Günther.

Ganze Familie spendet für Nachwuchs der Feuerwehr Scharbeutz

27.10.2020
Scharbeutz. Bei trockenem Wetter und unter Corona-Bedingungen wurde der Kinder- und Jugendfeuerwehr aus Scharbeutz vor Kurzem insgesamt 444 Euro übergeben.Die Familie Günther, wo beide Kids bereits Mitglieder der Kinderfeuerwehr Scharbeutz (KFS80) und der…
Drei Fahrzeuge waren am Montagmittag in den Verkehrsunfall verwickelt, an allen Pkw entstand nach erster Einschätzung Totalschaden.

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten in Timmendorfer Strand

27.10.2020
Timmendorfer Strand. Schon wieder ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 76 bei der Einmündung zum Höppnerweg (famila-Parkplatz) in Timmendorfer Strand: Am vergangenen Montag, dem 26. Oktober, fuhr ein Daimler Benz-Minibus V 250 aus Pirna (Sachsen) gegen 12.30 Uhr in…
Auf dem Übersichtsplan ist ersichtlich, welche Bereiche für das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes ausgewiesen sind.

Neuer Appell der Gemeinde Timmendorfer Strand

23.10.2020
Timmendorfer Strand. Zur Sensibilisierung aller Gewerbetreibenden und Einheimischen im Rahmen der aktuellen Situation hat die Gemeinde Timmendorfer Strand einen neuen Appell an die Bevölkerung veröffentlicht.Der Corona-Inzidenzwert von 35 ist in Ostholstein…
Ab Montag, 26. Oktober, wird die marode Brücke aus Sicherheitsgründen und für dringende Erhaltungs-Arbeiten voll gesperrt. Ab Mitte November soll die Brücke dann nur noch einspurig befahrbar (mit Ampelregelung auf beiden Seiten) sein. (Foto: René Kleinschmidt)

Marode Bahnhofstraßen-Brücke ab Montag voll gesperrt

22.10.2020
Timmendorfer Strand. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt am heutigen Mittwoch mit, dass ab Montag, 26. Oktober 2020, die Arbeiten zum Erhalt der Verkehrssicherheit an der Brücke Bahnhofstraße über die B 76 in Timmendorfer Strand…

UNTERNEHMEN DER REGION