Reporter Timmendorf

Zu Weihnachten: Aufhebung der Vollsperrung auf der B 76 in Timmendorfer Strand

Bilder
Nach achtmonatiger Bauzeit ist der Brückenneubau soweit abgeschlossen, dass die Bahnhofstraßen-Brücke für Fußgänger zur Überquerung der B 76 freigegeben wird.

Nach achtmonatiger Bauzeit ist der Brückenneubau soweit abgeschlossen, dass die Bahnhofstraßen-Brücke für Fußgänger zur Überquerung der B 76 freigegeben wird.

Foto: T. Beuger/hfr

Timmendorfer Strand. Sehr gute Nachrichten für alle Auto- und Lkwfahrer, Radler und Fußgänger: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) gibt die Bundesstraße 76 noch vor Weihnachten am 23. Dezember in Timmendorfer Strand einspurig für den Verkehr frei. Nach achtmonatiger Bauzeit ist der Brückenneubau soweit abgeschlossen, dass die Brücke im Verlauf der Bahnhofstraße für Fußgänger*innen zur Überquerung der B 76 freigegeben wird, heißt es weiter. Der Verkehr auf der Bundesstraße wird zunächst noch über eine mobile Ampel mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer an der Baustelle vorbeigeführt.

Im Januar werden dann allerletzte Restarbeiten durchgeführt: Asphaltierungs- und Pflasterarbeiten in der Bahnhofstraße sowie abschließende Arbeiten an der B 76: unter anderem Rückbau von Gerüsten und Maschinen, Erd- und Pflasterarbeiten. Hierfür wird die B 76 vom 10. bis 12. Januar 2022 aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität noch einmal voll gesperrt werden müssen. Die Arbeiten sind wetterabhängig; terminliche Verschiebungen sind daher möglich.

Die ausgeschilderte Umleitung während der Vollsperrung der B 76 für den überörtlichen Verkehr führt ab Scharbeutz über die L102 durch Pansdorf, die L180 und anschließend auf die L181 und umgekehrt. Die Verkehrsführung wurde regulär mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst, den Gemeinden und Amtsverwaltungen abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die Baumaßnahme einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die Gesamtkosten von rund zwei Millionen Euro trägt der Bund.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Zur „Einrichtung von Fahrradstraßen“ in der Gemeinde Timmendorfer Strand findet jetzt eine Online-Klausurtagung statt.

„Einrichtung von Fahrradstraßen“: Termine der Online-Klausurtagung stehen fest

24.01.2022
Timmendorfer Strand. Aufgrund eines Beschlusses der Gemeindevertretung vom 30. September wurde die Durchführung einer Klausurtagung zum Thema Fahrradstraßen in Timmendorfer Strand beschlossen („der reporter“ berichtete). Die Einrichtung der Fahrradstraßen sollte auf…
Schmieden für die Flutopfer im Ahrtal: Dieter Witt, Uwe Thienemann, Jürgen Berens und Roland Becker.

Dorfmuseum Ratekau: „Schmiedeeiserner Herzensbaum der Solidarität“

21.01.2022
Ratekau. Anfang Januar hat Metallkünstler Jürgen Berens von der „Musikschmiede“ in Kail dem Dorfmuseum Ratekau einen Dankeschön- und Kennenlern-Besuch abgestattet.Bei seiner bundesweit initiierten Schmiedeaktion wurden im Dezember eiserne „Herzen der Solidarität“…
Die junge Travemünder Künstlerin Inga Prasse übergibt die Spende an Thorsten Walter von der Ostseestation Travemünde.

„Bildpaten für die Ostseestation Travemünde": Inga Prasse spendet den Erlös ihrer Aktion

21.01.2022
Travemünde. Die Travemünder Künstlerin Inga Prasse unterstützt mit ihrer Aktion „Bildpaten für die Ostseestation“ die Arbeit der Ostseestation Travemünde und möchte mit dem Spendenerlös der Patenschaften neue Projekte zur Umweltbildung von Kindern fördern.„Es schwimmt…
Strandpastorin Katharina Gralla wird am kommenden Sonntag feierlich verabschiedet.

Am Sonntag in der Waldkirche: Gottesdienst mit Verabschiedung von Pastorin Katharina Gralla

21.01.2022
Tdf. Strand. Am Sonntag, dem 23. Januar, um 10 Uhr wird im Gottesdienst der Waldkirche in Timmendorfer Strand Pastorin Katharina Gralla von Propst Peter Barz verabschiedet.Seit 2017 hat Pastorin Gralla in der Region Strand mit dem Auftrag, in der Hauptsaison die…
An vier Wochenenden werden vier unterschiedliche und großartige Zirkus-Themen für Kinder und Jugendliche in Dahme angeboten.

Ab heute für Kinder- und Jugendprojekt anmelden: AUF!leben in der magischen Welt des Zirkus

20.01.2022
Scharbeutz/Tdf. Strand. Einsamkeit, Langeweile und schlechte Laune müssen nicht sein! Die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz bietet in Kooperation mit der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Timmendorfer Strand und dem Kinder- und Jugendzirkus…

UNTERNEHMEN DER REGION