Reporter Timmendorf

1.090-Euro-Spende für das Demenz- und Parkinsoncafé Scharbeutz

Bilder
Jan Platz bei der symbolischen Scheckübergabe an Daniela Imkamp vom Demenz- und Parkinsoncafé (Mitte) und Bürgermeisterin Bettina Schäfer.

Jan Platz bei der symbolischen Scheckübergabe an Daniela Imkamp vom Demenz- und Parkinsoncafé (Mitte) und Bürgermeisterin Bettina Schäfer.

Foto: René Kleinschmidt

Scharbeutz/Timmendorfer Strand. Das Demenz- und Parkinson-Café im Bürgerhaus Scharbeutz ist inzwischen fester Bestandteil des Angebotes in der Gemeinde Scharbeutz. „Demenz und Parkinson sind beides Krankheiten, die belastend für die Betroffenen wie für die Angehörigen sind und leider auch manchmal sehr einsam machen,“ berichtet Alltagshelferin Daniela Imkamp.

„Durch gezielte Angebote, aber auch das Zusammensitzen bei Kaffee und Kuchen, haben wir eine kleine Auszeit, ein Miteinander neben dem Alltag geschaffen,“ so die Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer. „Zudem ist auch ein guter Austausch für die betroffenen Angehörigen möglich.“

Bis vor Kurzem haben die Teilnehmenden beim Demenz- und Parkinsoncafé 5 Euro pro Person für das Angebot gezahlt. Diese Zahlung fällt jetzt weg – Dank einer großzügigen Spende von Jan Platz aus Timmendorfer Strand. Auf seiner Geburtstagsfeier bat der Timmendorfer vor Kurzem anstelle von Geschenken um eine Spende für das Demenzcafé. Dabei sind 1.090 Euro zusammengekommen.

Über die Hälfte der Geburtstagsgäste sind der Bitte des Gastgebers gefolgt und es waren auch einige großzügige Spender dabei, die den hohen Betrag ermöglichten. Auch Ihnen gilt der Dank für die Spendenbereitschaft. In der vergangenen Woche erfolgte die Spendenübergabe vor dem Bürgerhaus Scharbeutz.

In den nächsten Monaten entfällt somit der Kostenbeitrag für Kaffee, Kuchen und weitere Getränke und Angebote, die das Demenz- und Parkinsoncafé Scharbeutz bietet.

Teilnahme auch für Bürger der Nachbargemeinden

Herzlich willkommen sind auch Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Gemeinden wie Ratekau oder Timmendorfer Strand. Die Teilnahme ist immer mit Unterstützung einer Betreuungsperson möglich. Das Demenz- und Parkinson-Café ist an folgenden Montagen jeweils von 15 bis 17 Uhr in den Räumlichkeiten des ehemaligen Cafés im Bürgerhaus der Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, in Scharbeutz geöffnet: Am 4. und 18. Dezember, 29. Januar sowie am 12. und 26. Februar. Weitere Termine folgen.

Anmeldungen bitte weiterhin über Daniela Imkamp, Alltagshilfe Timmendorfer Strand, unter Telefon 0177-4954106 oder per E-Mail an alltagsbegleitung.tdf@gmail.com. (rk)

Weitere Nachrichten Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen