Reporter Timmendorf

Ahrensböker Gill bittet um Unterstützung ihres Spendenprojekts

Bilder

Ahrensbök. Die Ahrensböker Gill vun 1490 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des Sports, der Heimatpflege und der Heimatkunde. Die Sportabteilung kann dabei auf große Erfolge zurückblicken. In allen Sparten haben die Sportschützen bei deutschen Meisterschaften hervorragende Platzierungen erreicht. Um an diese Erfolge auch in Zukunft anknüpfen zu können, bedarf es einer kontinuierlichen und leistungsfördernden Jugendarbeit mit modernem Trainingsgerät. Dazu hat die Ahrensböker Gill nun auch ein konkretes Projekt auf der IB.SH-Spendenplattform für Schleswig-Holstein gestartet: Mit diesem Projekt soll die Jugendarbeit abwechslungsreicher gestaltet und weiter gefördert werden. Zusätzlich zu den bisherigen Angeboten in den Sparten Bogen- und Luftgewehrschießen wird die Luftpistole dabei helfen, Jugendliche ab dem zwölften Lebensjahr an eine konzentrationsfördernde und anspruchsvolle olympische Sportart heranzuführen. Das gespendete Geld wird in eine moderne Luftdruck-Pistole, deren Anschaffung bereits durch den Landessportverband unterstützt wurde, investiert. Die Restsumme in Höhe von 1.149 Euro soll nun durch Spenden erreicht werden. Sollte das Spendenziel übertroffen werden, wird der Überschuss zur Anschaffung von Schießbekleidung für die Jugendabteilung verwendet, um die Jugendlichen beim Training optimal zu unterstützen.

„Dieses Projekt sei nur ein Beispiel dafür, dass sich die seit 1490 bestehende Gill in der aktuellen Krise nicht entmutigen lassen und weiter an der Zukunft und am Erhalt des Vereins arbeiten möchte, auch wenn die Situation momentan schwierig ist“, heißt es aus Reihen des Vorstandes. Der erweiterte Vorstand nutze aktuell die durch Corona auferlegte Pause, in der viele Veranstaltungen ausfallen müssen, um zahlreiche Projekte für den Verein anzugehen.

Björn Behnke, Vorsitzender des Vereins, ist mittlerweile ein Jahr im Amt. Das Jahr war von Corona gekennzeichnet und gehört zu den schwierigsten Jahren in der Geschichte des Vereins. Auch in der Gill wurden und werden alle Möglichkeiten zum Austausch, wie zum Beispiel Videokonferenzen, genutzt, damit weiterhin gemeinsam gearbeitet und miteinander geredet werden kann. Dennoch sind in dieser Zeit viele Herausforderungen zu bewältigen.

Die Gillhalle am Langendamm, die normalerweise im gesamten Jahr für viele Feierlichkeiten und Versammlungen gebucht werden konnte, steht seit einem Jahr leer. Trainingsabende konnten zeitweise nur unter strengsten Hygienebedingungen durchgeführt werden, aber auch dies sei momentan unmöglich.

Interessierte können sich auf der Internetseite des Vereins über das Projekt und den Verein: https://ahrensboeker-gill.de informieren. Unter der Rubrik „Sport“ finden sie alle Informationen zu den Disziplinen, die in der Ahrensböker Gill aktiv trainiert werden. Außerdem ist die neue Rubrik „Feiern Sie bei uns“ auf den neuesten Stand gebracht worden. Hier gibt es Informationen zu den Räumlichkeiten, die für Feiern oder Versammlungen genutzt werden können. Das Projekt selbst ist auf folgender Plattform zu finden: https://www.wir-bewegen.sh/project/luftpistole-fuer-unsere-jugendabteilung.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Ostholsteins Landrat Reonhard Sager.

Start der Tourismus-Modellregion "Innere Lübecker Bucht" wird erneut verschoben

21.04.2021
Ostholstein.. Die Entwicklung der Fallzahlen deutete bereits darauf hin: Der Beginn des Tourismus-Modellprojektes im Kreis Ostholstein, der für den 26. April vorgesehen war, muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Vorerst war ein Start am 19. April geplant.Ziel…
Bislang musste der Verkehr aus der Poststraße Vorfahrt gewähren. Dies ist jedoch in einer 30-Zone falsch und wurde entsprechend geändert. In einer 30-Zone herrscht rechts vor links.

Rosenstraße/Poststraße und Hauptstraße: Verkehrsrechtlichen Änderungen in Ratekau

20.04.2021
Ratekau. Die Gemeinde Ratekau weist auf zwei verkehrsrechtliche Änderungen in der Ortschaft Ratekau hin. Hintergrund ist eine Verkehrsschau der Verkehrsaufsicht des Kreises Ostholstein im letzten Jahr.Die erste Änderung betrifft den Bereich Rosenstraße/Poststraße und…
Ab dem 26. April ist die B 76 in Timmendorfer Strand für die Abrissarbeiten der maroden Bahnhofstraßen-Brücke voll gesperrt. Entsprechende Hinweisschilder wurden an der Bundesstraße aufgestellt.

Timmendorfer Strand: B 76 wird erst ab Montag voll gesperrt

20.04.2021
Timmendorfer Strand. Wie bereits berichtet beginnen jetzt die Abrissarbeiten für den Neubau der Bahnhofstrassen-Brücke in Timmendorfer Strand. Dafür ist die Bahnhofstraße in diesem Bereich seit dem 12. April voll gesperrt. Die ausgeschilderte innerörtliche Umleitung…
Polizeibericht

Einbrecher in Timmendorfer Strand auf frischer Tat ertappt

19.04.2021
Timmendorfer Strand. Am frühen Sonntagmorgen, dem 18. April, konnten Polizeibeamte nach einem Hinweis auf einen Einbrecher diesen nach kurzer Flucht vorläufig festnehmen. Neben dieser Tat muss sich der Täter noch für einen offenen Vollstreckungshaftbefehl…
Polizeibericht (Symbolfoto)

Timmendorfer Strand: Reifen zerstochen - Polizei sucht Zeugen

19.04.2021
Timmendorfer Strand. In der Nacht von Freitag, den 16. April 2021, zu Samstag, den 17. April, wurden in Timmendorfer Strand in den Straßen Mühlenweg, Wohrbarg und Teichstraße an insgesamt sieben Pkw und einem Anhänger Reifen zerstochen. Zwei Fahrzeuge waren auf frei…

UNTERNEHMEN DER REGION