Reporter Timmendorf

Dank der „Kreativwerkstatt-Süd“: Jede Menge Physik im Kindergarten „Mittenmang“

Bilder
Nele (vorne v.l.), Ronja und Zoé sind ebenso begeistert von den tollen Experimenten wie Lasse und Til, die kräftig in die Pedalen treten, um Strom zu erzeugen. Im Hintergrund schauen sich Gruppenleiterin Agnieszka Staunicka (l.) und Doreen Hartung (FAW) mit  dem Erbauer des Exponats, Michael Siebert, das gelungene Experiment an. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Nele (vorne v.l.), Ronja und Zoé sind ebenso begeistert von den tollen Experimenten wie Lasse und Til, die kräftig in die Pedalen treten, um Strom zu erzeugen. Im Hintergrund schauen sich Gruppenleiterin Agnieszka Staunicka (l.) und Doreen Hartung (FAW) mit dem Erbauer des Exponats, Michael Siebert, das gelungene Experiment an. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Bad Schwartau. Da gab es für die 55 Kinder im Vorschulalter, die den Kindergarten „Mittenmang“ in Bad Schwartau besuchen, viel zu entdecken. Seit Januar konnten sie hautnah vieles über physikalische Phänomene in Erfahrung bringen. Möglich gemacht hat das die vom Jobcenter Ostholstein unterstützte „Kreativwerkstatt-Süd“ der „Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH“ (FAW) in Lübeck.
Das Projekt bietet Langzeitarbeitslosen die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen wie Malen, Schweißen oder Basteln kreativ zu werden und sich im Herstellen von Skulpturen, Schmuck oder Wohnaccessoires auszuprobieren.
Die Teilnehmer gehen dadurch ein halbes Jahr lang täglich für sechs Stunden einer festen Tätigkeit nach, gewöhnen sich so an einen regelmäßigen Tagesablauf und entdecken im Team möglicherweise sogar das eine oder andere bislang nicht bekannte Talent, das ihnen später den Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtern kann.
„Nebenprodukte“ sind zahlreiche sehenswerte Exponate, die auf Anfrage kostenlos an Unternehmen, Firmen, Verbände, Schulen und Kindergärten in Ostholstein ausgeliehen werden können.
Schon häufiger hat die „Kreativwerkstatt-Süd“ in der Region mit Exponaten auf sich aufmerksam gemacht. Waren es im „Haus Pegasus“ in Pansdorf und in der Gemeindebücherei Ratekau jedoch eher Ausstellungen mit künstlerischen Schwerpunkten, stand im Bad Schwartauer Kindergarten vielmehr der Lern- und Aha-Effekt im Mittelpunkt.
Rund 50 monatlich wechselnde Gerätschaften und Apparate haben die fleißigen „Kreativwerker“ hier aufgebaut, um den kleinen Bad Schwartauern Einblicke in Akustik, Optik, Mechanik, Elektrizität und Luft zu geben. Natürlich stellten sie ihre Werke dabei auch persönlich vor. „Das ist ein netter Austausch mit den Kindern, den viele gerne mitmachen“, erklärt Doreen Hartung von der FAW.
„Uns war es wichtig, ein breites Spektrum abzubilden. Daher auch so viele unterschiedliche Exponate“, machen die beiden Gruppenleiterinnen Agnieszka Staunicka und Petra Bendfeldt deutlich, die das Physik-Projekt über die Monate hinweg begleitet haben.
Da gab es Zerrspiegel und Kaleidos­kope, Klangrahmen und Flaschenzug und per Muskelkraft wurde auf dem Fahrrad Strom erzeugt.
„Für uns bedeutete das überhaupt keinen Aufwand. Alles wurde von der FAW erledigt. Eine tolle Sache. Das kann man Schulen und anderen Kindergärten nur weiterempfehlen“, so Agnieszka Staunicka zum Ende der lehrreichen Ausstellung.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Zur Travemünder Woche werden auch in diesem Jahr wieder mehrere Hunderttausend Besucher in Lübecks Ostseebad erwartet.  Foto: TW/www.segel-bilder.de

130. Travemünder Woche: Zehn Tage Kunst, Kulinarik, Klanggenuss

19.07.2019
Travemünde. International, inklusiv, innovativ: Die Travemünder Woche bietet vom 19. bis 28. Juli zu ihrem 130.Geburtstag wieder ein Regatta-Programm, das den Ansprüchen einer der größten deutschen Segelwochen gerecht wird. Im Mittelpunkt stehen naturgemäß die...
Vier Parteien stehen geschlossen hinter Andreas Zimmermann: Gabriele Jungk (von links) und Doris Günther von den Grünen, Jens Teschke und Anja Bendfeldt (WUB), Thomas Witting und Rainer Dohms (CDU) sowie Kai Frehse und Uwe Weihe (FDP).

CDU, WUB, Grüne und FDP präsentieren gemeinsamen Kandidaten: Ahrensböker Bürgermeister Andreas Zimmermann möchte nach Scharbeutz wechseln

19.07.2019
Scharbeutz. „Ich freue mich wirklich,“ sagte Andreas Zimmermann, parteiloser Bürgermeister der Gemeinde Ahrensbök, bei seiner offiziellen Vorstellung als Bürgermeister-Kandidat für die Gemeinde Scharbeutz. Und er hat auch Grund...
Joerg Schimeck-Brede (hi. v. li.), Ulrich Eilers, Norbert Schuster und Jürgen Brede von der SPD stehen hinter ihrem Kandidaten Steffen Davids.

Von Schwerin nach Scharbeutz: Steffen Davids ist der Bürgermeister-Kandidat der SPD

19.07.2019
Scharbeutz. Mit Steffen Davids präsentiert die SPD ein neues Gesicht für die Bürgermeister-Wahl. Der 36-jährige Familienvater möchte von der Landtags-Politik in Schwerin nach Scharbeutz wechseln und als Bürgermeister die Kommunalpolitik der Gemeinde mitgestalten.„Ich...
Der Teilnehmerrekord des letzten Jahres wurde mit 126 eingereichten Bildern gebrochen. Am vergangenen Freitag wurden die Gewinner des Kunstwettbewerbs ausgezeichnet.

Kunstwettbewerb 2019 in Timmendorfer Strand: Die Gewinner zum Thema „Winterstrand“ stehen fest

18.07.2019
Tdf. Strand. Die Vernissage im Strandpark von Timmendorfer Strand ist jährlich der große Abschluss des Kunstwettbewerbs in Timmendorfer Strand. Auch in diesem Jahr kamen am vergangenen Freitag um 12 Uhr zahlreiche Besucher und auch die Gewinner der Bilder, um an...
Das Buschfest in Luschendorf hat in der Ostseeregion längst Kultstatus erreicht. Am kommenden Samstag steigt die große Party zum 43. Mal.  Foto: VA/hfr

Traditionelles Buschfest in Luschendorf

18.07.2019
Luschendorf. Auch in diesem Jahr findet in Luschendorf wieder das traditionelle Buschfest statt. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Luschendorf veranstaltet dieses Fest nun schon zum 43. Mal und will an das tolle Fest im letzten Jahr anknüpfen. Es werden...

UNTERNEHMEN DER REGION