Seitenlogo
Reporter Timmendorf

Die Termine für die Eröffnungsfeiern der Seebrücken werden verschoben

Vom 12. bis 14. Juli sollte die Eröffnung der neuen Seebrücke in Haffkrug gefeiert werden, hier der Architektenentwurf des Bauwerkes. Nun steht fest, dass der Termin verschoben werden muss.

Vom 12. bis 14. Juli sollte die Eröffnung der neuen Seebrücke in Haffkrug gefeiert werden, hier der Architektenentwurf des Bauwerkes. Nun steht fest, dass der Termin verschoben werden muss.

Bild: SWUP GmbH Berlin

Scharbeutz/Haffkrug. Am Wochenende, 12. bis 14. Juli, sollte die Eröffnung der neuen Seebrücke in Haffkrug gefeiert werden. Nun steht fest, der Termin muss verschoben werden. Grund für die Terminverschiebung sind Lieferverzögerungen maßgeblicher Bauteile, ohne die die Brücke nicht fertiggestellt werden kann.

Neue Planung: Eröffnungsfeier im dritten Quartal

Laut aktueller Planung soll die dreitägige Eröffnungsfeier nun im dritten Quartal 2024 stattfinden. „Es hat sich jetzt herausgestellt, dass die neue Haffkruger Seebrücke inklusive Seebrückenvorplatz leider nicht zum zunächst geplanten Termin im Juli fertiggestellt werden kann, da es Lieferverzögerungen maßgeblicher Bauteile gibt. Und selbstverständlich wollen wir erst feiern, wenn die Bauarbeiten beendet sind. Daher gibt es keine Alternative, als einen späteren Zeitpunkt für dieses Fest zu wählen. Wir rechnen damit, im Juli einen konkreten Termin für die Feierlichkeiten nennen zu können“, erklärt die Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer.

Die TALB hält grundsätzlich am Konzept für die Eröffnungsfeier fest

André Rosinski, Vorstand der TALB, die mit der Konzeption und Umsetzung der Feierlichkeiten von der Scharbeutzer Gemeinde betraut ist, informiert: „An dem bereits der Öffentlichkeit vorgestellten und vom Tourismus-Ausschuss beschlossenen Konzept für die Eröffnungsfeier der Haffkruger Seebrücke halten wir nach wie vor grundsätzlich fest. Es wird höchstens - wo erforderlich - kleine witterungsbedingte Anpassungen geben“. Demnach können sich alle Besucherinnen und Besucher auf ein maritimes, bodenständiges und spätsommerlich-frisches Fest freuen. An allen drei Tagen wird es ein vielfältiges Programm mit maritimen Elementen zu Wasser und zu Land, Kinderprogramm, Live-Musik, Besichtigungsfahrten auf der Ostsee geben. Außerdem plant die TALB ein Drachenbootrennen, zu dem sich Firmen mit Mitarbeiter-Teams anmelden können sowie Stand-up-Paddling-Aktionen und ein vielfältiges gastronomisches Angebot.

Besuch der Seebrücken in Haffkrug und in Scharbeutz soll sofort nach Fertigstellung möglich sein

Auch die neue Seebrücke des benachbarten Ortes Scharbeutz wird erst später fertig werden; hier rechnen die beteiligten Baufirmen mit einer Fertigstellung nicht vor Ende dieses Jahres. Klar ist jedoch: sind die neuen Seebrücken in Haffkrug und Scharbeutz schon vor den offiziellen Eröffnungsfeiern fertig und für die öffentliche Begehung freigegeben, soll jeder diese individuell und auch schon vor den feierlichen Eröffnungen besuchen können. (PM/rk)

Weitere Nachrichten aus Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen