Reporter Timmendorf

Gemeinnütziger Bürgerverein: Die Geschichte Bad Schwartaus in Vortrag, Fotos und bewegten Bildern

Bilder
Wie sehr sich Bad Schwartau gerade im Stadtzentrum über Jahrzehnte hinweg verändert hat, machen Foto- und Filmaufnahmen deutlich. (Foto: „CCW Film Archiv“)

Wie sehr sich Bad Schwartau gerade im Stadtzentrum über Jahrzehnte hinweg verändert hat, machen Foto- und Filmaufnahmen deutlich. (Foto: „CCW Film Archiv“)

Bad Schwartau. Zu einer öffentlichen Veranstaltung zur Geschichte der Stadt Bad Schwartau lädt der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau am Sonnabend, dem 14. September, ein.
„Die Geschichte unserer Stadt und deren Entwicklung findet stets großes Interesse bei einer Vielzahl von Bürgerinnen und Bürgern. Wir wollen deshalb anhand von Lichtbildern und Filmen zeigen, was sich alles in den letzten Jahrzehnten in unserer Stadt verändert hat“, erklärt Klaus Nentwig, 1. Vorsitzender des Bürgervereins. Der Schwerpunkt des zur Präsentation vorgesehenen Materials liegt dabei auf dem Stadtzentrum.
 

Für die einzelnen Stadtteile beabsichtigt der Bürgerverein, gesonderte Präsentationen vorzunehmen. So wie die, die im Frühjahr von der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Martin für den Stadtteil Cleverbrück organisiert wurde und große öffentliche Resonanz fand.
Unterstützt wird der Bürgerverein von Klaus Faasch. Bad Schwartaus Heimatforscher wird im Rahmen eines Vortrages viele neue, bislang unbekannte Fotoaufnahmen zeigen. Die Filmer Cay Wesnigk und Helmut Kirsten werden Schwartaufilme präsentieren.
Die Veranstaltung findet von 15 bis 19 Uhr im großen Raum des Städtischen Museums statt. Damit während der Vorführung unnötige Unterbrechungen vermieden werden, bleibt der Zugang von der Schillerstraße her geschlossen. Besucher werden gebeten, ausschließlich den Eingang an der Anton-Baumann-Straße zu nutzen, wo sie von Klaus Nentwig begrüßt werden.

 
Aufgrund des bei früheren Veranstaltungen deutlich gewordenen großen Besucherinteresses werden der Vortrag und auch die Filme zweimal präsentieren. Einmal beginnend um 15 Uhr, beim zweiten Mal um 17 Uhr.
Folgender Veranstaltungsablauf ist vorgesehen: Jeweils zu Anfang heißt Klaus Nentwig die Gäste willkommen. Bei der ersten Veranstaltung wird er dabei von Bad Schwartaus Bürgervorsteherin Wiebke Zweig unterstützt, die Grußworte spricht. Anschließend folgen die Vorführung eines Schwartaufilms sowie der Vortrag von Heimatforscher Klaus Faasch und eine Präsentation zahlreicher neuer Fotoaufnahmen.?
Die Besucher werden gebeten, pünktlich zu kommen, entweder um 15 Uhr oder um 17 Uhr. Nentwig: „Unsere Kulturmanagerin Judith Ohrtmann haben wir um Teilnahme gebeten. Sie wird gegebenenfalls ein kurzes Grußwort sprechen.“


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann stellt die Kooperation vor.

Studierende untersuchen Grundlagen zur Gesundheitsmarke: Bad Schwartau startet Kooperation mit Technischer Hochschule

17.10.2019
Bad Schwartau/Lübeck. „Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer starken Gesundheitsmarke. Bad Schwartau heißt Sie herzlich willkommen!“ Mit dieser Einladung an die rund 50 Studierenden der TH Lübeck / BWL-Gesundheitswirtschaft...
Beim Haffkruger Lichterfest verwandeln wunderschöne Illuminationen den Haffwiesenpark auch in diesem Jahr wieder in ein Lichtermeer. (Foto: Veranstalter/hfr)

Am Samstag im Haffwiesenpark: Lichterfest in Haffkrug

17.10.2019
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend genießen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....
Jens Clauß (r.) und Patrick Lakins aus dem Vorstand des Gemeinnützigen Bürgervereins Stockelsdorf übergeben eine Kopie der Urkunde an Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben.

Gründung schon vor 1303: Stockelsdorf älter als geglaubt

17.10.2019
Stockelsdorf. Ist Stockelsdorf älter als bislang angenommen? Nach bisheringen Aufzeichnungen wurde das Gründungsjahr auf 1303 datiert. Vor Kurzem allerdings ist der engagierte Historiker aus dem Vorstand des Gemeinützigen Bürgervereins Stockelsdorf Jens Clauß im...
Die Lesepatinnen Petra Stern (von links), Claudia Didszun und Asta Noack machen sich mit dem Unterrichtsmaterial vertraut. (Foto: Martina Janke-Hansen/hfr)

Endlich lesen ohne Angst: Auftakt für „Mentor - die Lesepaten“ in Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand. Vereint in dem Wunsch, Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, haben sich in Timmendorfer Strand zum Start des von der Bürgerstiftung-Ostholstein unterstützten Projekts „Mentor“ elf Lesepatinnen in der GGS-Strand-Europaschule...
Timmendorfer Strands 1. stellvertretende Bürgermeisterin Melanie Puschaddel-Freitag (v.li.), Regina Maaß und, Christina Bonke vom Fachdienst „Umwelt“ pflanzten in der vergangenen Woche mit dem Garten-Experten Daniel Szogs den ersten Baum.  (Foto: Gemeinde Tdf. Strand/hfr)

Auftaktveranstaltung in der letzten Woche: Baumpaten für Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Unter dem Motto „Jeder Baum zählt, seien Sie mit dabei!“ hat die Gemeinde Timmendorfer Strand in der vergangenen Woche mit einer Baumpflanzaktion im Neubaugebiet Blumenkoppel in Niendorf/Ostsee eine Reihe von Mitmachaktionen zur...

UNTERNEHMEN DER REGION