Seitenlogo
Reporter Timmendorf

Neu gegründete Initiative in Timmendorfer Strand: Einkaufshilfe für Senioren und Immungeschwächte

Neu gegründete Initiative in Timmendorfer Strand: Einkaufshilfe für Senioren und Immungeschwächte.

Neu gegründete Initiative in Timmendorfer Strand: Einkaufshilfe für Senioren und Immungeschwächte.

Bild: Initiative

Timmendorfer Strand. Das Besorgen von Nahrungsmitteln oder anderer Alltagsgegenstände kann für die älteren Mitmenschen aufgrund der unklaren Entwicklung der Gesundheitslage zur Zeit ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko darstellen.


Um die Gefahr einer SARS-CoV-2-Infektion (Coronavirus) für ältere und immungeschwächte Anwohner der Gemeinde Timmendorfer Strand möglichst gering zu halten, wurde am vergangenen Wochenende eine Einkaufshilfe für betroffene Bürgerinnen und Bürger ins Leben gerufen.


Die ehrenamtlichen Mitglieder der Gruppe bieten entsprechend gefährdeten Menschen an, für sie den Einkauf zu erledigen und somit den Kontakt zu möglichen Infektionsträgern zu minimieren.


„Es sollte selbstverständlich sein, dass sich jüngere und nicht besonders gefährdete Menschen, um unsere älteren und schwächeren Einwohner sorgen und sie unterstützen,“ meint Julian Bachert, Initiator der Einkaufshilfe. Auch Elisabeth Lund, Vorsitzende des Seniorenbeirates, ist von der Idee überzeugt und bietet sofort ihre Mithilfe an.


Wer die Unterstützung in Anspruch nehmen möchte oder sich selber engagieren möchte, wendet sich bitte an Julian Bachert unter Mobil 0174-3482134 oder Elisabeth Lund unter Telefon 04503-73280.


Auch bei Facebook ist der Kontakt möglich, dort wurde die Gruppe „Einkaufshilfe Timmendorfer Strand“ eingerichtet.


Weitere Nachrichten aus Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen