Reporter Timmendorf

Spendenübergabe in Pansdorf: Ein neuer Lese- und Ruheraum für die „Kleine Raupe“

Bilder
Mit einigen Vorschulkindern stellte Kindergartenleiterin Christiane Schumacher (r.), den neugestalteten Raum mit Bücherwagen Dirk Rhodgeß (Bürgerstiftung), Ulricke Sick (Sparkasse) und Lesepate Jörg Geller (vorne) vor. (Foto: Setje-Eilers)

Mit einigen Vorschulkindern stellte Kindergartenleiterin Christiane Schumacher (r.), den neugestalteten Raum mit Bücherwagen Dirk Rhodgeß (Bürgerstiftung), Ulricke Sick (Sparkasse) und Lesepate Jörg Geller (vorne) vor. (Foto: Setje-Eilers)

Pansdorf. Über ihren neuen Lese- und Kuschelraum freuen sich die Jungs und Mädchen des Ev.-luth. Kindergartens „Kleine Raupe“ in Pansdorf. „Der Raum wird überwiegend von unseren größeren Kindern zu Lese- beziehungsweise Vorlese­zwecken genutzt. In den Mittagsstunden hält hier aber auch schon einmal das eine oder andere kleinere Kind Mittagsschlaf. Daher ,Lese- und Ruheraum’“, erklärt Kindergartenleiterin Christiane Schumacher.
Insgesamt 1.400 Euro hat es gekostet, den Raum entsprechend herzurichten und wie geplant auszustatten. „Die Summe ist relativ hoch. Das liegt daran, dass wir nicht jedes Material einfach so verwenden dürfen. Da gibt es strikte Vorgaben. ,Brandschutz’ wäre da beispielsweise ein Stichwort“, so die Einrichtungsleiterin.
500 Euro hat die ortsansässige Sparkasse Holstein zur Ausgestaltung des Raumes gespendet, weitere 500 Euro kommen von der Kirchengemeinde. Von den verbleibenden 400 Euro, die die BürgerStiftung Gemeinde Ratekau beisteuert, wurde ein Bücherwagen angeschafft. „Der Wagen wird immer wieder mit Büchern zu wechselnden Themenschwerpunkten wie Feuerwehr oder Schule bestückt. Jetzt rückt thematisch natürlich ,Weihnachten’ in den Mittelpunkt“, erklärt Schumacher.
„Lesen ist eine der wichtigsten Kompetenzen. Damit kann man gar nicht früh genug beginnen“, waren sich Dirk Rhodgeß aus dem Vorstand der Bürgerstiftung, Ulrike Sick von der Sparkasse Holstein und Jörg Geller, Großvater eines Kindergartenkindes in der „Kleinen Raupe“ und Lesepate in der Einrichtung, bei der Spendenübergabe und Besichtigung einig.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
In der Innenstadt stellen die Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld sich und ihre Arbeit vor.  (Foto: FF/hfr)

Verkaufsoffener Sonntag: Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld stellt sich vor

25.04.2019
Bad Schwartau. Am Sonntag, dem 28. April, präsentiert sich die Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags auf dem Marktplatz in Bad Schwartau. Besucher haben die Möglichkeit, sich an vier Stationen ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu...
Radeln für ein gutes Klima. (Foto: Kreis Ostholstein)

STADTRADELN in Ostholstein: Im September wird erneut um die Wette geradelt

25.04.2019
Ostholstein. Nach dem tollen Erfolg der wettbewerblichen Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses im Jahr 2018 nimmt der Kreis Ostholstein nun im Jahr 2019 zum zweiten Mal teil. Insgesamt konnten im vergangenen Jahr im Kreisgebiet 136.296 klimafreundliche Kilometer...
Sich fürs Gemeinwohl einsetzen. „Das mag ich“, sagt Jochen Steigerwald. Der 45-Jährige ist neuer Behindertenbeauftragter der Gemeinde Stockelsdorf. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Jochen Steigerwald ist Stockeldorfs neuer Behindertenbeauftragter

25.04.2019
Stockelsdorf. Jochen Steigerwald ist der neue Behindertenbeauftragte der Gemeinde Stockelsdorf. Der 45-Jährige hat sich gegen mehrere Bewerber durchgesetzt und wurde vor kurzem für die nächsten fünf Jahre vom Hauptausschuss der Gemeinde Stockelsdorf zum Nachfolger von...
Spontan sagte der Bad Schwartauer Fachbetrieb dem Umweltbeirat seine Unterstützung zu.

Schwartauer Fachbetrieb unterstützt Umweltbeirat spontan: „Schnelle Drainage“ für das Grüne Klassenzimmer

25.04.2019
Bad Schwartau. Es war ein zufälliges Treffen mit schönen Folgen. Vor einigen Wochen traf der Umweltbeirats-vorsitzende Rudolf Meisterjahn bei Pflegearbeiten im Kurpark Norbert Birmes, Inhaber der Schwartauer Fachfirma „Grüne...
Der "Blumenbrunnen" auf dem Timmendorfer Platz. (Foto: TSNT GmbH)

Beliebtes Fotomotiv: Der „Blumenbrunnen“ von Timmendorfer Strand

25.04.2019
Timmendorfer Strand. Pünktlich zu Ostern wurde wieder der Osterbrunnen im Herzen von Timmendorfer Strand aufgebaut. In dem mehrstöckigen Frühlingsbrunnen sind rosa und rot gefüllte Tulpen, gelbe und rosafarbene Tahiti-Narzissen und weitere blaue Farbtupfer als Akzente...

UNTERNEHMEN DER REGION