Reporter Timmendorf

Spendenübergabe in Ratekau: Papier statt Plastik – die Umwelt profitiert

Bilder
Statt Plastikbeutel gibt es bei Apotheker Dr. Ekkehard Haarhausen Papiertüten. Die Einnahmen daraus hat er jetzt als Spende an Karin Hartmann vom Umweltamt der Gemeinde Ratekau weitergegeben. Nistkästen für Mehlschwalben werden von dem Geld angeschafft.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Statt Plastikbeutel gibt es bei Apotheker Dr. Ekkehard Haarhausen Papiertüten. Die Einnahmen daraus hat er jetzt als Spende an Karin Hartmann vom Umweltamt der Gemeinde Ratekau weitergegeben. Nistkästen für Mehlschwalben werden von dem Geld angeschafft. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Ratekau. Plastikmüll überschwemmt den Erdball. Jeder noch so kleine Beitrag, der hilft, den nur äußerst zäh verrottenden Abfall zu vermeiden, kommt da gerade recht. Das dachte sich auch Dr. Ekkehard Haarhausen aus Ratekau. Vor zwei Jahren hat er daher Plastikbeutel aus seiner Apotheke im Blücherzentrum komplett verbannt und bietet als Alternative Papiertüten an.
Die Umwelt profitiert davon gleich zweifach. Nicht nur, dass die neuen Tragetaschen ohnehin einen wesentlich kleineren ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Der Apotheker nimmt für jede Tragetasche 15 Cent und spendet diese Gelder in voller Höhe für Umweltprojekte. In der vergangenen Woche übergab er einen Spendenscheck über 200 Euro an Karin Hartmann aus dem Umweltamt der Gemeinde Ratekau. „Wir haben die Summe ein wenig aufgrundet“, machte Ekkehard Haarhausen bei der Übergabe deutlich.
Sehr zur Freude von Karin Hartmann, die auch gleich den Verwendungszweck bekannt gab. „Von der Spende werden wir Nistbehausungen für Mehlschwalben anschaffen“, ließ sie wissen und stellte ein mitgebrachtes Exemplar vor. Die aus Holzbeton gefertigten doppelten „Höhlen“ bieten jeweils zwei Pärchen die Möglichkeit, ihre Jungen zu bekommen und flügge zu machen. „Mehlschwalben sind Kolonievögel. Daher immer zwei Pärchen“, so Karin Hartmann.
Angebracht werden die insgesamt neun neuen Nisthilfen, die einen Stückpreis von 25 Euro haben, bei Anwohnern in Offendorf.
Weitere Exemplare sollen dann im neuen Jahr an verschiedenen Orten in der Gemeinde Ratekau montiert werden – Fördergelder des NABU in Höhe von 300 Euro ermöglichen die Anschaffung.
Stichwort Förderung: Mit seiner Apotheke unterstützt Ekkehard Haarhausen auch an anderen Stellen: „Die Einnahmen aus dem Verkauf der Apotheken-Rundschau mit Fernsehteil geben wir immer an verschiedene Einrichtungen in der Gemeinde weiter“. So konnte beispielsweise das DRK Ratekau-Sereetz das gespendete Geld zur Ausrichtung seiner Weihnachtsfeier verwenden.
Bei der Spendenübergabe an das Umweltamt kündigte der Apotheker an, sein Engagement für die Natur und auch für soziale Zwecke in Ratekau weiterhin fortzusetzen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Andreas Behem (LYC, von links), Ulrike Köhn (Hansestadt Lübeck), Eberhard Lassen (LYC), Andrea Varner-Tümmler (LYC), Titus Jochen Heldt (gem. Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Christoph Wojtkiewich (Hansestadt Lübeck) stoßen auf das neue Dach am Mövenstein an. (Foto: ra)

Ein großartiger Anblick: Neues Dach für den LYC-Standort am Mövenstein

12.07.2019
Travemünde. Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamaranstation des Lübecker YC in Travemünde ein neues Dach erhalten. Am Freitag wurde die helle 520 m² große Bedachung...
Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee veranstaltet am Freitag und Samstag wieder ihr traditionelles Promenadenfest. (Foto: FFW)

Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee: Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

11.07.2019
Niendorf/Ostsee. Am Freitag, dem 12. Juli, und Samstag, dem 13. Juli, findet an der Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller und von 20...
Susanne Voß (v.l.), Vorstand Lebenshilfe Ostholstein e.V., Renate Offenborn, Kita-Leitung „Mittenmang“, und Melanie Müller, Kita-Leitung „Langenfelde" und „Am Papenmoor“ nehmen das Zertifikat von Gutachter Jürgen Koch entgegen.  Foto: Lebenshilfe/hfr

LQK-Qualitätszertifikat: Erfolgreiche Re-Testierung der Lebenshilfe-Kitas in Bad Schwartau

11.07.2019
Bad Schwartau. Sie wollen immer besser werden, die Pädagogen und Pädagoginnen der Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Langenfelde“ und „Am Papenmoor“, die zurzeit 228 Kinder in 16 Gruppen betreuen. Jetzt erhielten sie erneut das begehrte Zertifikat nach dem Konzept der...
Gemeinsames Probesitzen im Rathaus-Foyer (v.l.): Thomas Buchholz, Vorsitzender der AHG, Bürgermeis­ter Dr. Uwe Brinkmann und Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch.

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

10.07.2019
Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln,...
Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofs in Scharbeutz, präsentiert den neuen „Leuchtturm-Spielplatz“, der von den Geschwistern Constantin und Henriette, die in Scharbeutz Urlaub machen, direkt getestet wird.  (Foto: Eknad)

Neuer Spielplatz mit Leuchtturm in direkter Strandnähe in Scharbeutz

10.07.2019
Scharbeutz. Dort, wo früher ein Flugzeug stand, steht jetzt ein Leuchtturm: Die Gemeinde Scharbeutz hat nahe des Imbiss „Stranddüne“ direkt am Scharbeutzer Strand einen neuen Spielplatz errichtet. Seit kurzem können Urlaubskinder und kleine Einheimische an der...

UNTERNEHMEN DER REGION