Reporter Timmendorf

Stockelsdorfer Schüler laufen erneut auf Helgoland

Bilder
Große Freude  beim Laufteam der G-H-S Stockelsdorf nach der Siegerehrung in Malente: Die Helgoland-Qualifikation wurde wieder geschafft. (Foto: privat/hfr)

Große Freude beim Laufteam der G-H-S Stockelsdorf nach der Siegerehrung in Malente: Die Helgoland-Qualifikation wurde wieder geschafft. (Foto: privat/hfr)

Stockelsdorf. Wie schon im vergangenen Jahr, haben die Schülerinnen und Schüler der Lauf-AG der Gerhard-Hilgendorf-Gemeinschaftsschule ­Stockels­dorf (G-H-S) wieder einmal die Qualifikation für den Helgoland-Staffel-Marathon der Schulen in Schleswig-Holstein geschafft. Beim Kreisentscheid auf der anspruchsvollen Strecke in Bad Malente setzten sich die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 und jünger jetzt mit einem knappen Vorsprung von einer Minute hauchdünn gegen die starke Konkurrenz des Voss-Gymnasiums aus Eutin durch. Seit Anfang Februar konnte AG-Leiter und Lehrer Robert Leu jeden Dienstag nach Unterrichtsschluss jeweils mehr als 30 laufbegeisterte Kinder begrüßen, die sich bei Wind und Wetter auf die Strecken verschiedener Längen begaben. Die Qualifikation für das Großereignis Mitte Juni auf der einzigen deutschen Hochseeinsel ist nun der verdiente Lohn für all die Trainingseinheiten.
 

Die erste Mannschaft der Gemeinschaftsschule mit Luisa Prahl, Frieda Dau, Malin Koepke, Luca Böhle, Claas Hochmuth, Rami Ahmad, Vater Roland Edelmann und Lehrer Leu erreichte am Ende eine Gesamtzeit von 2 Stunden und 51 Minuten – schneller wurde in den vergangenen 17 Jahren, seit es diese tolle Veranstaltung gibt, selten gelaufen. Aber auch die zweite Mannschaft, die aufgrund der vielen AG-Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeldet wurde, schlug sich wacker: Mila Baltic, Luisa Söllick, Emily But, Kjell Mittelstädt, Hannes Reinold, Nis Karlberg, Vater Karsten Groth und Lehrer Christian Schrader belegten einen respektablen 6. Platz – mit nur drei Sekunden Rückstand auf den Fünften.
Der besondere Charme der Veranstaltung, die der Kreisschulsportbeauftragte des Kreises Ostholstein, Jan-Eric Hertwig, als die „qualitativ anspruchsvollste und zugleich schönste im gesamten Schulsport“ bezeichnete, liegt neben der tollen Strecke darin, dass nicht nur die Schülerinnen und Schüler gegeneinander antreten, sondern dass pro Team auch ein Elternteil und eine Lehrkraft bis an ihre Leis­tungsgrenze gehen müssen, um für den Erfolg der Mannschaft zu sorgen. Dass es zu diesem Erfolg kam, war bis zuletzt aufgrund einer holprigen, von Verletzungen und Terminschwierigkeiten geprägten Vorbereitung, nicht zu erwarten. Umso größer war die Freude beim gesamten Stockelsdorfer Team.
 

Einen großen Dank richten die Lehrkräfte Schrader und Leu an dieser Stelle an die unterstützenden Lehrkräfte der G-H-S sowie die Schüler Svea Treuschel, Antonia Kruse und Thorge Clasen aus der Klasse 10b, „ohne deren Unterstützung die Durchführung der Lauf-AG nicht möglich gewesen wäre.“ Nun heißt es Daumen drücken für den Helgoland-Staffel-Marathon am 14. und 15. Juni – und für eine ruhige Überfahrt!



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Dieser Gartenschuppen ist nach einem Blitzschlag in Klingberg am Pönitzer See abgebrannt. (Foto: Feuerwehr Pönitz)

Schuppen nach Blitzschlag in Klingberg am Pönitzer See abgebrannt

13.06.2019
Klingberg/Pönitz am See. Ein Gewitter, welches in der Nacht auf Mittwoch, 12. Juni, über Ostholstein zog, sorgte in der Gemeinde Scharbeutz für einen Einsatz. In einer Ferienhaussiedlung in Klingberg am Großen Pönitzer See meldeten Anwohner einen Stromausfall und...
Am kommenden Wochenende lädt der Verein Dorfmuseum Gemeinde Ratekau zum Museumstag ein.

19. Museumstag am Samstag in Ratekau

12.06.2019
Ratekau. Zu seinem 19. Museumstag lädt das Dorfmuseum Gemeinde Ratekau am Samstag, dem 15. Juni, von 11 bis 17 Uhr in das Dorfmuseum nach Ratekau, Am Dorfmuseum 1, ein. Der Eintritt an diesem besonderen Tag ist frei. Die Eröffnung des Museumstages durch Ratekaus...
Hauptkommissar Jörg Wischnewski, Leiter der Polizeistation Timmendorfer Strand, und Polizeihauptmeister Nicky Päsch (re.), Organisator des Benefiz-Turniers, nehmen Heidi Menorca, Vorsitzende der „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder“, in ihre Mitte. (Foto: René Kleinschmidt)

Zuschauer sind herzlich willkommen: 19. Benefiz-Beachvolleyball-Turnier der Polizei zu Gunsten krebskranker Kinder

12.06.2019
Niendorf/Ostsee. Es ist wieder soweit: Polizisten baggern, pritschen und hechten am Niendorfer Freistrand zum 19. Mal für den guten Zweck. Polizeihauptmeister Nicky Päsch von der Polizeistation Timmendorfer Strand ist es als...
Gemeindewappen Timmendorfer Strand

Öffentliche Vorstellung am 20. Juni: „Touristisches Ortsentwicklungskonzept Timmendorfer Strand 2035“

12.06.2019
Timmendorfer Strand. Mit Abschluss der Phase II des „Touristischen Ortsentwicklungskonzeptes Timmendorfer Strand 2035“ ist ein ganzheitliches Ortsentwicklungskonzept auf Masterplanebene für die Gemeinde Timmendorfer Strand...
Foto mit Symbolcharakter: Unter dem Motto „Alle gemeinsam unter einem Schirm zum Nutzen für uns alle!“ wurde im Rahmen des Stifter-Forums unter anderem über die zahlreichen Fördermaßnahmen der Bürgerstiftung  Bad Schwartau informiert. (Foto: privat/hfr)

Stifter-Forum der Bürgerstiftung Bad Schwartau: Viele Projekte und Einrichtungen profitieren vom Engagement

11.06.2019
Bad Schwartau. Vor Kurzem ist das Stifter-Forum der Bürgerstiftung Bad Schwartau nebst Vorstand und Beirat zusammengetreten. Zahlreiche Gäste waren dazu eingeladen.Dem Vorstand der Bürgerstiftung gehören an: Dr. Egon Rudolph als...

UNTERNEHMEN DER REGION