Seitenlogo
Reporter Timmendorf

„Timmendorfer Gespräche“ laden zum offenen Austausch ein

Stephanie Scheel (von links), Petra Pfeiffer und Konrad Zinke laden zweimal im Monat zu den „Timmendorfer Gesprächen“ ins Strohdachhaus ein.

Stephanie Scheel (von links), Petra Pfeiffer und Konrad Zinke laden zweimal im Monat zu den „Timmendorfer Gesprächen“ ins Strohdachhaus ein.

Bild: hfr

Timmendorfer Strand. Die „Timmendorfer Gespräche“ sind aus der Notwendigkeit entstanden, einen Raum für offenen Dialog und Austausch in der Gemeinde Timmendorfer Strand zu schaffen. Inspiriert durch die Ausstellung „TU DU‘S: 17 Ziele. Timmendorfer Strand“ in der Gemeindebücherei im vergangenen Jahr, bieten die Gespräche eine Plattform, um gemeinsam über die großen und kleinen Themen des Lebens zu sprechen.

„In einer Zeit, in der unser Alltag zunehmend komplexer wird und die Welt um uns herum Veränderungen erlebt, ist der Bedarf an konstruktivem Gespräch und Verständigung größer denn je,“ so Hauptinitiator Konrad Zinke.

Unter dem Motto „Wir wollen reden!“ finden die Timmendorfer Gespräche jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 18 bis 19.30 Uhr im Strohdachhaus, Timmendorfer Platz 9/Ecke Saunaring, statt. Diese Treffen stehen allen Interessierten offen, unabhängig von Alter, Hintergrund oder politischer Ausrichtung.

Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die bereit sind, offen zuzuhören, ihre Meinungen zu hinterfragen und neue Perspektiven zu erkunden. Die Teilnehmer werden ermutigt, über große und kleine Themen zu sprechen, verschiedene Standpunkte zu verstehen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Die drei Initiatoren Konrad Zinke, Stephanie Scheel und Petra Pfeiffer betonen die Bedeutung des offenen Austauschs in einer Zeit, in der Nachrichtenlage und Informationsquellen zunehmend unübersichtlich werden.

„Wir glauben, dass das Reden miteinander nicht nur dabei hilft, Probleme besser zu verstehen, sondern auch neue Kräfte für den Alltag zu sammeln und Hoffnung zu entwickeln“, erklärt Konrad Zinke.

Die Timmendorfer Gespräche bieten eine Möglichkeit, persönliche Anliegen und Fragen anzusprechen, zuzuhören und gemeinsam nach Antworten zu suchen. Jeder ist willkommen, jede Meinung zählt, und es gibt keine festgelegte Tagesordnung oder Themenbeschränkung.

Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 28. Februar, statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, ab 18 Uhr einfach vorbeizukommen und sich aktiv am Gespräch zu beteiligen. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0172-9113824 erhältlich.

Die Timmendorfer Gespräche bieten eine wertvolle Gelegenheit, gemeinsam an einer positiven Zukunft zu arbeiten und die Herausforderungen unserer Zeit konstruktiv anzugehen. (rk)

Weitere Nachrichten aus Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen