Seitenlogo
Reporter Timmendorf

Vom 30. März bis 7. April 2018: 13. Jugendskireise nach Österreich

Vom 30. März bis zum 7. April 2018 findet die inzwischen 13. Jugendskireise nach Österreich statt, ein Spaß für alle Beteiligten. (Foto: Veranstalter)

Vom 30. März bis zum 7. April 2018 findet die inzwischen 13. Jugendskireise nach Österreich statt, ein Spaß für alle Beteiligten. (Foto: Veranstalter)

Scharbeutz. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Deswegen freuen sich Denise Daude-Oster, Lutz Maxwitat und Stefan Barsties auch schon jetzt auf die nächste Jugendskireise, die vom 30. März bis 7. April 2018 stattfindet. Wer sich zusammen mit dem Team der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz darauf freuen möchte, kann sich bis zum 15. Dezember bei der Kinder- und Jugendberatung anmelden. Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren bekommen die Möglichkeit, das Ski- und Snowboardfahren unter Anleitung von zertifizierten Skilehrer/innen in Kleingruppen zu erlernen. Zusätzlich zum Skiunterricht sind der Transfer im komfortablen Reisebus, die Unterbringung in 2-4 Bett-Zimmern in einem Jugendhotel in Hochzillertal-Hochfügen, Verpflegung, Liftkarten, Reiseversicherungen und die Begleitung durch pädagogisches Fachpersonal im Preis von 480 Euro für Schüler aus der Gemeinde Scharbeutz und 505 Euro für alle anderen enthalten. Im Einzelfall kann eine Ermäßigung nach vorheriger Absprache gewährt werden. Diese bereits zur Tradition gewordene Veranstaltung ist eine Initiative des Kriminalpräventiven Rates der Gemeinde Scharbeutz und findet jährlich in Kooperation mit dem Landessportverband Schleswig-Holstein „Sport gegen Gewalt“, der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz und der SVG Pönitz von 1912 e. V. statt. Für weitere Informationen und zwecks Anmeldung wenden sich Interessierte bitte an die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, Denise Daude-Oster, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Telefon 04503-7709-412, E-Mail: Denise.Daude-Oster@Gemeinde-Scharbeutz.de.


Weitere Nachrichten aus Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen