Reporter Timmendorf

Zur Entlastung Angehöriger: Alzheimer Gesellschaft sucht Teilnehmer für neuen Helferkreis

Bilder
„Der Bedarf an Helfern, die Angehörige von an Demenz Erkrankten stundenweise entlasten, ist sehr, sehr groß“, erklären Heidi Juhl-Damberg (r.) und Christa Hempel von der Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

„Der Bedarf an Helfern, die Angehörige von an Demenz Erkrankten stundenweise entlasten, ist sehr, sehr groß“, erklären Heidi Juhl-Damberg (r.) und Christa Hempel von der Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Bad Schwartau. Die Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung startet einen neuen Helferkreis. „Wir suchen Damen und Herren, die zur Entlastung der pflegenden Angehörigen stundenweise in die eigene Häuslichkeit der Betroffenen gehen und mit den dement veränderten Menschen etwas unternehmen“, erklären Heidi Juhl-Damberg, 1. Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung, und ihre ehrenamtliche Mitarbeiterin Christa Tempel.
Diese Unternehmungen sind ganz unterschiedlicher Natur und reichen je nach individuellen Vorlieben zum Beispiel vom Spaziergang über Spiele spielen bis hin zum Vorlesen oder Fotoalbum anschauen.
Die Schulung der Helfer startet am Montag, dem 8. Juli, und setzt sich aus vier mal sechs „Ausbildungsstunden“ zusammen. „Hinzu kommt kommt eine sechsstündige Hospitation in einer Tagespflegeeinrichtung. Insgesamt kommen wir so auf die erforderlichen 30 Stunden“, erklärt Heidi Juhl-Damberg. Denn diese 30 Stunden sind notwendig, damit die Helfer auch von den verantwortlichen Stellen als „ausgebildete Kräfte“ anerkannt werden.
Bei der Schulung arbeitet die Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung eng mit dem „Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein“ in Norderstedt zusammen, wo auch eine Musterwohnung für Menschen mit Demenz besichtigt wird. Ansons­ten findet der Kurs in der „Villa Humanitas“, Schillerstraße 3, in Bad Schwartau statt. Alle neuen Helfer erhalten nach erfolgreicher Kursteilnahme ein entsprechendes Zertifikat. Der spätere Einsatz wird mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt.
Interessierte melden sich bei der Alzheimer Gesellschaft unter der Rufnummer 0451/38949311 an und werden gebeten, unbedingt auf den Anrufbeantworter zu sprechen, da das Telefon aus Termingründen nicht immer persönlich besetzt sein kann.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Scharbeutz, Volker Owerien, gratuliert seiner Nachfolgerin Bettina Schäfer zur gewonnenen Wahl. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Gemeinde Scharbeutz bekommt eine Bürgermeisterin: Bettina Schäfer gewinnt Stichwahl gegen Andreas Zimmermann

21.10.2019
Scharbeutz. Das war ein klares Ergebnis: Bei der Stichwahl für das Bürgermeisteramt der Gemeinde Scharbeutz am gestrigen Sonntag, dem 20. Oktober 2019, holte die parteilose Kandidatin Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofes der...
Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann stellt die Kooperation vor.

Studierende untersuchen Grundlagen zur Gesundheitsmarke: Bad Schwartau startet Kooperation mit Technischer Hochschule

17.10.2019
Bad Schwartau/Lübeck. „Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer starken Gesundheitsmarke. Bad Schwartau heißt Sie herzlich willkommen!“ Mit dieser Einladung an die rund 50 Studierenden der TH Lübeck / BWL-Gesundheitswirtschaft...
Beim Haffkruger Lichterfest verwandeln wunderschöne Illuminationen den Haffwiesenpark auch in diesem Jahr wieder in ein Lichtermeer. (Foto: Veranstalter/hfr)

Am Samstag im Haffwiesenpark: Lichterfest in Haffkrug

17.10.2019
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend genießen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....
Jens Clauß (r.) und Patrick Lakins aus dem Vorstand des Gemeinnützigen Bürgervereins Stockelsdorf übergeben eine Kopie der Urkunde an Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben.

Gründung schon vor 1303: Stockelsdorf älter als geglaubt

17.10.2019
Stockelsdorf. Ist Stockelsdorf älter als bislang angenommen? Nach bisheringen Aufzeichnungen wurde das Gründungsjahr auf 1303 datiert. Vor Kurzem allerdings ist der engagierte Historiker aus dem Vorstand des Gemeinützigen Bürgervereins Stockelsdorf Jens Clauß im...
Die Lesepatinnen Petra Stern (von links), Claudia Didszun und Asta Noack machen sich mit dem Unterrichtsmaterial vertraut. (Foto: Martina Janke-Hansen/hfr)

Endlich lesen ohne Angst: Auftakt für „Mentor - die Lesepaten“ in Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand. Vereint in dem Wunsch, Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, haben sich in Timmendorfer Strand zum Start des von der Bürgerstiftung-Ostholstein unterstützten Projekts „Mentor“ elf Lesepatinnen in der GGS-Strand-Europaschule...

UNTERNEHMEN DER REGION