Tischlerei Bendfeldt ist umgezogen 234  |  20.01.2021 00:00

Bilder
Prokuristin Christiana Orlowski-Bendfeldt, Nachwuchstischler Nils Bendfeldt, Tischlerhund Connor und Geschäftsführer Dirk Bendfeldt (v. lks.).

Prokuristin Christiana Orlowski-Bendfeldt, Nachwuchstischler Nils Bendfeldt, Tischlerhund Connor und Geschäftsführer Dirk Bendfeldt (v. lks.).

Der Meisterbetrieb ist ab sofort im Wagrienring 40 zuhause
 
 
Neustadt/Sierksdorf. Seit Anfang Januar befindet sich die Tischlerei Bendfeldt im Gewerbepark Neustädter Bucht an einem neuen Standort. Der Wechsel in den Wagrienring 40 (der Betrieb rückte zwei Grundstücke weiter nach rechts) bietet Geschäftsführer Dirk Bendfeldt deutlich mehr Platz. Überzeugen konnte der moderne Neubau vor allem durch eine riesige Fläche für die Werkstatt, in der das Tischlerteam seiner sorgfältigen und professionellen Arbeit nachgeht.
 
 
Für die Kund*innen steht nun ein eigener Anlaufpunkt in der Firma zur Verfügung, in dem sie in einem separaten Raum in Ruhe ihre Wunschvorstellungen und Aufträge mit den Tischlermeistern besprechen können. Parkplätze gibt es direkt vor dem Gebäude, die bekannte Telefonnummer 04561/559071 bleibt selbstverständlich bestehen. Seit über 12 Jahren ist die Tischlerei Bendfeldt der Meisterbetrieb in Ostholstein und Umgebung für Möbel nach Maß, Bodenbeläge, Innenausbau sowie Fenster und Türen. Auch fachmännisches Maler- und Lackiererhandwerk wie das Lackieren von Türen und Fenstern im Baubestand, Denkmalpflege und Reparaturmaßnahmen wird neuerdings angeboten. Von der Beratung und Planung über die Fertigung und Montage bietet der Betrieb alles aus einer Hand.
 
 
„Wir möchten neben den Reparaturen in unserer Meisterwerkstatt oder vor Ort und dem Verkauf von neu gebauten Objekten auch das Bewusstsein der Kund*innen für den schönen Werkstoff Holz und seine Pflege erweitern“, verspricht Geschäftsführer Dirk Bendfeldt. Sobald es die aktuelle Corona-Situation wieder möglich macht, soll eine große Eröffnungsfeier nachgeholt werden. (ab)