Mitgliederversammlung verschoben 92  |  18.03.2021 11:00

Bilder
Die am 17. März geplante Mitgliederversammlung des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde ist aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben. Unabhängig davon laufen die Planungen für den Start der Saison ab 15. Mai.

Die am 17. März geplante Mitgliederversammlung des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde ist aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben. Unabhängig davon laufen die Planungen für den Start der Saison ab 15. Mai.

Schönwalde a.B. (md) Der Förderverein Dorfmuseum Schönwalde hat seine für Mittwoch, den 17. März, geplante Mitgliederversammlung abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben. „Wir möchten unbedingt auf eine digitale Versammlung oder auf eine Briefwahl verzichten“, begründet Marc Dobkowitz den Schritt. Der 1.Vorsitzende hat sich dazu mit seinem Vorstand abgestimmt, der wie er auf die Chance einer nachgeholten Präsenzveranstaltung im Verlauf des Jahres hofft.
Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie bildet die Grundlage für die Entscheidung von den in der Satzung vorgeschriebenen Fristen abzuweichen. In diesem Jahr stehen der 1.Vorsitzende und die Beisitzer zur Wahl. Sie bleiben laut Gesetz bis zu einer Versammlung weiter im Amt. „Einen Jahresbericht hatten unsere Mitglieder bereits zum Ende des Jahres in Form unseren Jahresbriefes erhalten“, erklärt Dobkowitz, der sich nun in einem Brief mit weiteren Details der jüngsten Vergangenheit und einem Ausblick auf die bevorstehende Saison an die Mitglieder wenden will. „Ich bin froh, dass wir anders als manch anderer Verein unsere Versammlung im vergangenen Jahr noch vor dem Lockdown im März durchführen konnten“, sagt der Vorsitzende mit Blick auf die schwere Situation im Ehrenamt. Hinter den Kulissen laufen derweil die Vorbereitungen, um wie geplant ab 15. Mai in die Saison 2021 starten zu können.