Seitenlogo
Reporter Fehmarn

Kreis Ostholstein verleiht Ehrennadel

Bildunterschrift (von links nach rechts): Betty Kloss, Kreispräsidentin Petra Kirner, Axel Gieseler, Hildegard Engelbrecht, Wolfgang Schütt, Michael Bildunterschrift (von links nach rechts): Betty Kloss, Kreispräsidentin Petra Kirner, Axel Gieseler, Hildegard Engelbrecht, Wolfgang Schütt, Michael Ott, Monika Knoepfle, Landrat Timo Gaarz, Gisela PoerschOtt, Monika Knoepfle, Landrat Timo Gaarz, Gisela Poersch

Bildunterschrift (von links nach rechts): Betty Kloss, Kreispräsidentin Petra Kirner, Axel Gieseler, Hildegard Engelbrecht, Wolfgang Schütt, Michael Bildunterschrift (von links nach rechts): Betty Kloss, Kreispräsidentin Petra Kirner, Axel Gieseler, Hildegard Engelbrecht, Wolfgang Schütt, Michael Ott, Monika Knoepfle, Landrat Timo Gaarz, Gisela PoerschOtt, Monika Knoepfle, Landrat Timo Gaarz, Gisela Poersch

Bild: Presse Kreis Ostholstein

Eutin. Der Kreis Ostholstein hat am 19.09.2023 sieben ehrenamtlich engagierte Ostholsteinerinnen und Ostholsteiner die Ehrennadel des Kreises Ostholstein verliehen. Die Ehrennadel ist die höchste Auszeichnung, die der Kreis Ostholstein vergeben kann. Einmal im Jahr verleiht der Kreis Ostholstein die Ehrennadel für besonderes Engagement im ehrenamtlichen Bereich. In diesem Jahr wurde die Ehrennadel u.a. an Michael Ott aus Fehmarn und Monika Knoepfle aus Heiligenhafen verliehen. Michael Ott ist Vorsitzender des Kulturtreff Fehmarn e.V. Er hat als Vorsitzender des Vereins gemeinsam mit der Stadt Fehmarn den Erbbaurechtsvertrag über die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten der ehemaligen Grundschule in Petersdorf auf Fehmarn verhandelt und unterzeichnet. Damit hat Michael Ott einen maßgeblichen Anteil an der Weiternutzung dieser Räume als Bürger- und Veranstaltungszentrum im Westen Fehmarn geleistet. Durch seinen engagierten Einsatz mit Kraft, Zeit und eigenen finanziellen Mitteln hat er mit dazu beigetragen, dass die Schule durch die Zeit der Pandemie-Einschränkungen geführt werden konnte. Monika Knoepfle engagiert sich für die Heiligenhafener Tafel. Zunächst war sie seit Gründung der Tafel als Fahrerin tätig, heute leitet sie seit vielen Jahren ehrenamtlich als erste Vorstandsvorsitzende das 30-köpfige Team der Heiligenhafener Tafel. Während der Corona-Pandemie, in der die Tafel schließen musste, packte Monika Knoepfle aus dem Warenbestand der Tafel Tüten und belieferte fast ein Jahr mit ihrem eigenen PKW die Kunden. Bis heute leistet sie mit ihrem Team einen wichtigen Beitrag zur städtischen Gemeinschaft und stellt ihre persönlichen Interessen und Bedürfnisse oft zurück.

Weitere Nachrichten aus Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen