Seitenlogo
Reporter Fehmarn

Sommervergnügen der Concordia Gilde

Gildekönigin Daniela Salchow und Gildekönig Sören Dittmer

Gildekönigin Daniela Salchow und Gildekönig Sören Dittmer

Bild: der reporter

Burg. Am Montag fand das Sommervergnügen der Concordia Gilde zu Burg auf Fehmarn von 1845 statt. Bereits um 5:45 Uhr trafen sich die Gildebrüder und Gildeschwestern im Gildelokal „Burg-Klause“. Um 8 Uhr wurde eine Abordnung im Rathaus empfangen und gegen 10 Uhr begann das Königsschießen im Schießstand Burgstaaken. Während 53 Schützen am Königsschießen teilnahmen, sorgten die Gildekapelle und ein Getränkestand für Unterhaltung der Gildemitglieder und Gäste. Der 1. Ältermann Marc Bruhn, Scheetwart Sören Dittmer und das Gildekönigspaar von 2023, Angela Steenbock und Ulrich Fröse, verkündeten die Schießergebnisse. Mit 48,6 Ringen wurde Daniela Salchow die neue Gildekönigin und Sören Dittmer mit 51,4 Ringen neuer Gildekönig. Eigentlich erzielte Sandra Wiese mit 48,7 Ringen bei den Damen das beste Ergebnis, da sie aber bereits in den vergangenen Jahren schon Gildekönigin war, durfte sie „nur“ den zweiten Preis in Empfang nehmen. Den Schafferpokal, für Mitglieder, die erst ein bis fünf Jahre in der Gilde sind, gewann Arne Fröse mit 46,6 Ringen. Einen Präsentkorb für den besten Schützen einer Gastgilde gewann Erwin Falk, mit 48,1 Ringen, aus der Harmsdorfer Gilde. Nach einem von der „Burg-Klause“ angeliefertem Mittagessen wurden noch ein Kindervogelpicken und Kinderbelustigungen durchgeführt, bis es schließlich gegen 16:45 Uhr zurück ins Gildelokal „Burg-Klause“ ging.

Weitere Nachrichten aus Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen