Admin

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht mit leicht verletztem Kind

Bilder
Unfallflucht in Burg auf Fehmarn

Unfallflucht in Burg auf Fehmarn

Am Donnerstagmittag ( 12.07.2018 ) kam es in Burg auf Fehmarn, im Landkirchener Weg, zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrradfahrern. Hierbei wurde unter anderem ein Kind leicht verletzt. Der Unfallgegner entfernte sich anschließend, ohne sich um das Kind zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen.
 
Am Freitagmittag ( 13.07.2018 ) gab ein 49-jähriger Ostholsteiner bei den Beamten der Polizeistation Fehmarn an, dass er am vorherigen Tage ( 12.07.2018 ), gegen 13.10 Uhr, zusammen mit seiner 6-jährigen Tochter mit dem Fahrrad im Landkirchener Weg in Burg auf Fehmarn unterwegs war. Die Beiden befuhren hierbei hintereinander den für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Fahrradweg in Richtung Landkirchen. In Höhe eines dortigen Blumengeschäftes kam ihnen eine männliche Person auf einem Pedelec entgegen.
Nachdem der Pedelec-Fahrer den Vater passiert hatte, hörte dieser anschließend einen Knall und konnte erkennen, dass seine Tochter und der Fahrer des Pedelec offensichtlich aufgrund eines Zusammenstoßes gestürzt waren. Der Fahrer des Elektrofahrrades habe sich lediglich kurz entschuldigt und sei dann weiter in Richtung Burg auf Fehmarn gefahren. Die 6-Jährige zog sich durch den Sturz leichte Verletzungen zu, die bei einem anschließenden Aufsuchen eines Krankenhauses ärztlich versorgt wurden.
 
Der Pedelec-Fahrer kann durch den 49-jährigen Ostholsteiner als ca. 50-jähriger, ca. 185 cm großer und kräftiger Mann beschrieben werden. Dieser war zur Unfallzeit mit einer kurzen schwarzen Hose, einem schwarzen T-Shirt und einem schwarzen Basecap auf einem schwarzen Pedelec unterwegs. Laut Angaben des Vaters hatte sich der Flüchtige bei dem Unfall auch leicht am linken Arm verletzt.
Die Polizeistation Fehmarn ermittelt nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Pedelec-Fahrer machen können, sich unter 04371-503080 zu melden.


UNTERNEHMEN DER REGION