Rüting Bestattungen GmbH

Bilder
Schmiedestraße 5-7
23730 Neustadt
Deutschland

04561/4444
04561/4496
kontakt@rueting-bestattungen.de
www.rueting-bestattungen.de
Admin

Jeder Mensch ist anders. Und verdient einen einzigartigen Abschied.

Mit jedem Verstorbenen geht eine ganz besondere Persönlichkeit für immer von uns. Als Bestatter setzen wir uns dafür ein, dass sich dieser Charakter in der Art des Abschieds widerspiegelt – mit einer individuell gestalteten Trauerfeier und Beisetzung, die das vergangene Leben ehrt und den Angehörigen Trost spendet. Gerne helfen wir auch Ihnen bei der Organisation aller Details und sorgen mit unserer Erfahrung und Intuition für eine Abschiedszeremonie, die Ihnen in liebevoller Erinnerung bleibt. Rufen Sie uns an.


Admin

Rüting Bestattungen erneut mit Prüfsiegel ausgezeichnet

Bilder
Nach den neusten Richtlinien und aktuellsten Vorgaben des Bundesverbandes Deutscher Bestatter wurde das Bestattungsinstitut von Geschäftsführer Dennis Künne und Bestattungsmeister Jürgen von Schassen mit dem Markenzeichen zertifiziert.

Nach den neusten Richtlinien und aktuellsten Vorgaben des Bundesverbandes Deutscher Bestatter wurde das Bestattungsinstitut von Geschäftsführer Dennis Künne und Bestattungsmeister Jürgen von Schassen mit dem Markenzeichen zertifiziert.

Neustadt. Das älteste Bestattungsunternehmen Neustadts wurde mit dem Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter (BDB) „Bestatter vom Handwerk geprüft“ für hohe persönliche, fachliche und betriebliche Anforderungen von der Beratung bis zur Durchführung von Bestattungsdienstleistungen ausgezeichnet. Das Traditionsunternehmen garantiere in allen Fragen der Trauerangelegenheiten sowie im praktischen und finanziellen Bereich 24 Stunden kompetent und verlässlich verfügbar zu sein.
 
Am Nabel der Zeit, qualifiziert und transparent bringt Rüting Bestattungen GmbH den Angehörigen und Trauernden den nötigen Respekt und das verdiente Vertrauen entgegen. Verschwiegenheit, Zuverlässigkeit sowie umfassende Beratungs- und Serviceleistungen wie die Bestattungsvorsorge oder die nationale und international Überführung von Verstorbenen auf Luft- und Landweg zeichnen das Bestattungsinstitut für das Zertifikat des BDB aus. „Es ist deutlich zu erkennen, dass die Generation 60plus zunehmend eigenverantwortlich und selbstständig mit einer Bestattungsvorsorge die Weiche des letzten Lebensdrittels stellt. Für die Hinterbliebenen ist es aus meiner Sicht oft entlastend und tröstlich, Gewissheit über die Wünsche des Verstorbenen und deren Umsetzung aus dem Vorsorgevertrag heraus zu haben. Dabei bieten wir auf Wunsch der Vorsorgenehmer nach den Vorgaben des BDB mündel- und insolvenzsichere Treuhandkonten als eine mögliche Form der finanziellen Absicherung“, erklärt Dennis Künne. Wer heute schon an morgen denkt, den berät Rüting Bestattungen GmbH gerne kostenfrei in einem persönlichen Gespräch in gewohnter Umgebung.
 
Darüber hinaus kann das moderne und würdevolle Bestattungsunternehmen Extremfälle wie beispielsweise Infektions- oder Adipositastransporte aufgrund des qualifizierten Personals und der technischen Ausstattung betreuen.
 
 „Zudem übernehmen wir im Trauerfall alle anfallenden rechtlichen und organisatorischen Angelegenheiten, die bei einer Bestattung beachtet werden müssen, wie die Regelung mit Behörden und Versicherungen“, so Dennis Künne und Jürgen von Schassen. (inu)


Admin

Bestattungskultur im Wandel - Neue Geschäftsführer bei Rüting Bestattung

Bilder
Geschäftsführer Carsten Berend und Bestattungsmeister Jürgen von Schassen (v. lks.) in den Räumlichkeiten von Rüting Bestattung.

Geschäftsführer Carsten Berend und Bestattungsmeister Jürgen von Schassen (v. lks.) in den Räumlichkeiten von Rüting Bestattung.

Neustadt. Mit einer Geschichte von über neun Jahrzehnten ist Rüting Bestattung das älteste Bestattungsinstitut in Neustadt. Das Bestattungsunternehmen war über viele Generationen in den Händen von Familie Rüting. Nach familiären Todesfällen wurde das Bestattungsinstitut von Bestattungsmeister Jürgen von Schassen übernommen, der mit Respekt und Einfühlungsvermögen Angehörige berät und alle anfallenden Aufgaben rund um die Bestattung übernimmt. Nun bekommt Rüting Bestattung Unterstützung: Die langjährige Erfahrung des Traditionsunternehmens Gebrüder Müter aus Lübeck macht die neuen Geschäftsführer Carsten Berend und Dennis Kühne zu einem starken Partner. Geschäftsführer Carsten Berend spricht im Interview mit dem reporter.
 
der reporter: Wie sieht das neue Geschäftsmodell aus?
 
„Wir haben eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gegründet. Dabei bleibt Jürgen von Schassen als Betriebsleiter im Unternehmen eingebunden.“
 
der reporter: Seit wann sind Sie Bestatter?
 
„Ich bin seit 20 Jahren geprüfter Bestatter.“
 
der reporter: Worin besteht Ihre Aufgabe?
 
„Wenn jemand verstirbt, überführen wir ihn ins Bestattungsinstitut und betten ihn auf einen Versorgungstisch, wo er gewaschen und angezogen wird. Im Anschluss wird der Verstorbene aufgebahrt, damit seine Angehörigen sich von ihm verabschieden können. Als Bestatter bin ich aber auch gleichzeitig ein Begleiter, der vor allem während der Trauerzeit den Angehörigen zur Seite steht. Ich rede mit ihnen und achte darauf, dass es ihnen gut geht. Ansonsten ist meine Tätigkeit breit gefächert: Büroarbeit, Gestaltung von Traueranzeigen, Terminvereinbarungen mit Pfarrämtern und Friedhöfen. In nur kurzer Zeit müssen Gärtner, Grabbauer, Steinmetz, Organist, Pfarrer und Dekorateur besorgt werden. Ein Bestatter ist heutzutage ein „Eventmanager“. Dabei hat der Arbeitsumfang über die Jahre deutlich zugenommen. Das ist aber auch das Besondere an diesem Beruf. Der Bestatter ist längst nicht mehr nur Besorger und Dienstleister, sondern auch Psychologe und Seelsorger. Der tagtägliche Kontakt mit neuen Menschen und neuen Schicksalen ist eine besondere Herausforderung.“
 
der reporter: Wer bezahlt das Bestattungsunternehmen?
 
„Grundsätzlich zahlt derjenige die Bestattung, der sie beauftragt hat. Es kann aber sein, dass bei Mittellosigkeit das Sozialamt ganz oder teilweise einspringt oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen eine andere Person die Kosten zu tragen hat. Der finanzielle Rahmen wird im Vorfeld genau abgesteckt, sodass die zu erwartenden Kosten transparent sind. In einer Beratung analysieren wir die ganz persönliche Situation der Familien. Anhand dieser wird gemeinsam mit den Angehörigen ein entsprechendes Konzept für die Bestattung erstellt. Detailliert erläutern unsere Mitarbeiter darüber hinaus Möglichkeiten einer Finanzierung, sodass es später nicht zu unerwarteten Ausgaben kommt.“
 
der reporter: Was bedeutet Bestattungsvorsorge?
 
„Mit der Bestattungsvorsorge haben Menschen die Möglichkeit, vor ihrem Tod, unbelastet von Trauer und Sorge, die Details ihrer Bestattung selbst festzulegen. Auch die fälligen Kosten für die Bestattung werden vorab beglichen. Oft steckt dahinter der Gedanke, den Hinterbliebenen nach dem eigenen Tod nicht unnötig zur Last fallen zu wollen.“
 
der reporter: Wie steht Ihr Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit beziehungsweise Ökologie?
 
„Nachhaltiges ökologisches und ökonomisches Handeln ist fester Bestandteil unserer Arbeit. Unsere Urnen und Särge sind komplett ökologisch. Sie bestehen aus Naturmaterialien und sind biologisch abbaubar.“
 
der reporter: Warum sollten sich Angehörige für Ihr Unternehmen entscheiden?
 
„Weil wir trauernde Angehörige sehr ernst nehmen und genau zu hören. Die Vorstellungen und individuellen Wünsche der Angehörigen stehen für uns immer im Mittelpunkt. Sehr persönliche Ausgestaltungen von Trauerfeiern und besondere Wünsche setzen wir gerne um. Unsere langjährige Erfahrung und das seriöse Einfühlungsvermögen unserer Mitarbeiter helfen den Angehörigen bei all den Möglichkeiten die richtigen Entscheidungen zutreffen.“ (inu)
 
 
 
 
 


Schmiedestraße 5-7
23730 Neustadt
Deutschland

04561/4444
04561/4496
kontakt@rueting-bestattungen.de
www.rueting-bestattungen.de
Suchbegriff(e): Bestattungen, Bestattung, Trauer, Sterbefall, Erdbestattungen, Seebestattungen, Feuerbestattungen, Naturbestattungen, Rüting, Tod, Todesanzeigen, Anzeigenaufnahme, Trauerfeiern, Beisetzungen, Bestattungsvorsorge, Anmeldungen, Abmeldungen Versicherungen, Briefmarkenservice, Trauerkarten