Logo Fit - Dirk Franke
Bilder
Wagrienring 35
23730 Sierksdorf
Deutschland

04561/5281702
info@logo-fit.de
www.logo-fit.de
Facebook
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8 - 21.30 Uhr
Sa.+So.: 9 - 16 Uhr
Michael Scheil

Neuer Ernährungs- und Bewegungskurs im Logo Fit

Neustadt. Mit einem individuellen Fettverbrennungstraining sagt das Logo Fit dem Winterspeck den Kampf an. Mit dem Programm „Vier Kilo in vier Wochen“ gibt es dort einen effektiven Plan für alle, die schnelle, aber dennoch dauerhafte Erfolge sehen möchten.

 

Wer jetzt sagt, es ist an der Zeit die während der Pandemie zugelegten Pfunde wieder los zu werden, ist im Logo Fit bestens aufgehoben. Studiobetreiber Dirk Franke weiß genau, wovon er spricht: „Bei vielen zeigen sich die Auswirkungen der Pandemie auch körperlich. Gewichtszunahme und Rückenschmerzen sind die Folge von weniger Bewegung durch Lockdown und Homeoffice. Auch die emotionale Belastung ist nicht zu unterschätzen und hat mitunter Effekte auf die körperliche Verfassung.“ Dabei wirke Bewegung wie ein Ventil und sei ein optimaler Katalysator gegen Stress. Adrenalin- und Enodorphin-Ausschüttung bringen die richtigen Prozesse im Körper zum Laufen und helfen beim Gewichtsverlust.

 

Das Programm „Vier Kilo in vier Wochen“ vereint individuelles Fettverbrennungstraining mit einfach umsetzbaren Ernährungstipps und gibt einen klaren Leitfaden zum Abnehmen an die Hand. Eine Betreuung vor Ort sowie Abnehm-Booster Tipps für den Alltag ergänzen das Training. „Ich bin überzeugt, dass normal Übergewichtige vier Kilogramm in den vier Wochen sowie zwei bis drei Zentimeter am Bauch abnehmen werden, bei zwei bis drei Sporteinheiten à einer Stunde pro Woche“, erklärt Franke. Bei der Abnahme hilft auch der „slim belly“, der als Bauchgurt während des Trainings getragen wird und durch sanfte Wechseldruck-Massage die Ergebnisse verstärkt. Er sorgt für eine bessere Durchblutung durch die wiederum der Stoffwechsel angeregt werde, erklärt Franke.

 

Es handele sich bei dem Programm um keine klassische Diät. Die Teilnehmer lernen mit Ernährung umzugehen und die Sporteinheiten in ihren Alltag zu integrieren. Das „vier Kilo in vier Wochen“-Konzept läuft außerdem im Rahmen des Myintense-Programms und kann von einigen Krankenkassen gefördert werden. (red)


Gesche Muchow

Fit und gesund in den Herbst und Winter - Viel Neues im Logo-Fit

Bilder
Immer im Gespräch zu bleiben, war Dirk Franke (lks.) auch während der Corona bedingten Schließung ein persönliches Anliegen.

Immer im Gespräch zu bleiben, war Dirk Franke (lks.) auch während der Corona bedingten Schließung ein persönliches Anliegen.

Auch das Fitnessstudio Logo Fit war während der Lockdownphasen in der Corona-Pandemie immer wieder dazu gezwungen, das Studio zu schließen. Doch Studio-Chef Dirk Franke hat die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen und die Zeit für diverse Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen genutzt.
 
So wurde unter anderem der gesamte Tresenbereich umgebaut, wodurch rund 100 Quadratmeter Trainingsfläche gewonnen werden konnten. Aber auch die Außenterrasse der Sauna ist inzwischen fertiggestellt und ein Outdoortrainingsbereich ist derzeit in der Entstehung. „Gerade durch den Umbau des Tresenbereichs haben wir nicht nur Fläche gewonnen, sondern gleichzeitig dieses Areal komplett modernisiert und auf den neuesten digitalen Standard, inklusive einer neuen Getränkeanlage gebracht“, berichtet Dirk Franke.
 
Auch neu ist, dass ab November die Kinder der Dance Academy Grömitz an zwei Tagen in der Woche im Logo Fit aktiv sein dürfen und „Qualitrain“ wird ab sofort als Firmen Fitness Variante angeboten. Interessierte können einfach beim Arbeitgeber nachfragen.
 
Und eine weitere gute Nachricht hat das Logo Fit für alle Trainierenden: „Da seit kurzer Zeit die Corona-Tests kostenpflichtig sind, haben wir uns dazu entschlossen, dass die Mitglieder des Logo Fit, die weder genesen noch geimpft sind, noch durch ihren Betrieb oder die Schule getestet werden, sich bei uns gratis testen lassen können“, berichtet Franke.
 
Ganz wichtig ist dem Logo Fit außerdem die Aktion „Homeoffice Rücken“. „Das moderne Leben macht uns unbeweglich, denn die meiste Zeit des Tages verbringen wir sitzend und nach vorne gebeugt. Dieses Problem hat sich bei vielen durch die viele Arbeit im Homeoffice sogar noch verstärkt“, wissen Franke und sein Team. Die Lösung: Rücken-Gymnastik, um die Wirbelsäule zu stärken und Fehlhaltungen zu beheben. Neben speziellen Rückenkursen, wie der Rückengymnastik, erfreut sich auch das Rückgrat-Konzept „Flexx“ größter Beliebtheit. Bei diesen leicht zu erlernenden Übungen, bei denen die verkürzten Muskeln in die Länge trainiert und gestärkt werden, gibt es schon nach wenigen Wochen sehr gute Resultate und deutlich weniger Rücken- und Nackenschmerzen. Neben zunehmendem Wohlbefinden wird im Flexx die Figur geformt und die Durchblutung angeregt. Zusätzlich wirkt der Flexx wie eine Lymphdrainage, die Bindegewebe und Muskulatur entgiftet. (gm)


Michael Scheil

Stiller Protest vom Logo-Fit

Bilder
Etwa 45 Teilnehmer trafen sich mit eingeschaltetem Handylicht auf dem Parkplatz vor dem Logo Fit.

Etwa 45 Teilnehmer trafen sich mit eingeschaltetem Handylicht auf dem Parkplatz vor dem Logo Fit.

Neustadt. Um gegen die Schließung von Gesundheitsanlagen im Zuge der Corona-Maßnahmen zu protestieren, trafen sich am vergangenen Samstag rund 45 Teilnehmer auf dem Parkplatz vor dem Logo Fit in Neustadt. Gemeinsam leuchteten sie rund 20 Minuten mit dem Licht ihrer Handys, um so auf sich aufmerksam zu machen. Die Veranstaltung war zuvor per facebook bekanntgegeben worden. „Der stille Protest gegen Schließung ist ein Zeichen, das wir für die Gesundheit setzen wollen. In einer Zeit, in der unser Immunsystem einer hohen Belastung ausgesetzt wird, halten wir es für immens wichtig, sich regelmäßig und den eigenen Möglichkeiten entsprechend zu bewegen“, so das Logo Fit-Team. Der Umstand, das Gesundheitsstudios trotz Einhalten der Hygienekonzepte geschlossen bleiben müssen, sei der falsche Weg.
 
 
„Ob Adipositas, Diabetes oder Herzkreislauferkrankungen, alle diese Krankheitsbilder können durch gezielten Sport gemindert werden.Hier kommen Fitness- und Gesundheitsanlagen ins Spiel, die kompetent und motivierend auf den Kunden einwirken. Die Erfahrung aus dem Frühjahr hat uns gezeigt, dass ohne den Trainer und die Fitnessanlage die Motivation der Kunden nicht besonders hoch ist. Noch nie war es so sinnvoll, unter professioneller Anleitung gezielt Sport zu treiben wie heute“, hieß es in einer Erklärung vom Logo Fit. Am Tag zuvor fand bereits ein stiller Protest auf dem Parkplatz vor dem Logo Fit in Oldenburg statt. (red/ab)


Wagrienring 35
23730 Sierksdorf
Deutschland

04561/5281702
info@logo-fit.de
www.logo-fit.de
Facebook
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8 - 21.30 Uhr
Sa.+So.: 9 - 16 Uhr
Suchbegriff(e):Logo fit, Sport, fitness, Kraft, Training, trainieren, Fitnesscenter, Flex, Zirkel, Body, Laufband, abnehmen