Kristina Kolbe

After Work Partygänger trotzten dem Regen

Bilder
Auf dem gut besuchten Meerchenwald trotzten die After-Work-Partygänger dem Regen.

Auf dem gut besuchten Meerchenwald trotzten die After-Work-Partygänger dem Regen.

Neustadt. Dicht an dicht standen die Menschen unter den Zelten und genossen bei ausgelassener Stimmung und guter Musik vom Plattenteller Glühwein, Grillwurst und Mutzen. Trotz Regen ließen viele Neustädter ihren Feierabend auf dem beschaulichen Marktplatz ausklingen.
 
Jeden Donnerstag im Advent hat der Meerchenwald bis 22 Uhr geöffnet. Ab 17 Uhr legt dort der DJ Florian Stolz auf (Musik bis 21.30 Uhr). Der Eintritt ist frei.
 
Und auch tagsüber lohnt es sich, dort vorbeizuschauen und zum Beispiel mit seinen Kindern die liebevoll gestalteten Märchenhütten zu erkunden. Da die Märchen alle einen maritimen Bezug haben, wird der Märchenwald zum „Meerchenwald“.
 
Bis zum 16. Dezember sind die Ehrenamtler der DRK-Bereitschaft im Einsatz und zeigen, wie vielfältig ihre Arbeit ist: Es gibt an der DRK-Verkaufshütte Erbsensuppe, Kartoffelpfannkuchen und Pilzpfanne gleichzeitig möchte die DRK-Bereitschaft mit den Meerchenwald-Besuchern ins Gespräch kommen.
 
Für Kinder gibt es auf dem Meerchenwald eine Märchenstunde mit Renate Axnick immer montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr und auch der Weihnachtsmann besucht von montags bis samstags nachmittags regelmäßig den Meerchenwald und sorgt für leuchtende Kinderaugen.
 
Samstags ab 14 Uhr haben die Besucher die Gelegenheit, einen Tannenbaum zu einem geringen Preis zu erhalten, denn dann findet die Tannenbaum-Glücksrad-Aktion statt. Der Gewerbeverein sponsert für diese Aktion jeden Samstag zehn Tannenbäume und an jedem Samstag übernimmt ein anderer Neustädter Kindergarten die Patenschaft für diese Aktion. Der Erlös der Aktion kommt den Einrichtungen zugute. Am 9. Dezember hat die Kindertagesstätte „Am Kaiserholz“ ihren Termin.
 
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 11 bis 20 Uhr, Donnerstag: 11 bis 22 Uhr (Musik bis 21.30 Uhr), Samstag und Sonntag: ab 11 Uhr, Heiligabend geschlossen, 25. und 26. Dezember ab 11 Uhr geöffnet. (ko/red)


UNTERNEHMEN DER REGION