Gewerbeverein Neustadt in Holstein e.V. von 1848 - Sven Muchow
Bilder
Postfach 1462
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51700
www.gewerbeverein-neustadt.de
Alexander Baltz

Mit Video: Automeile lockte auf den Marktplatz

Bilder
Video

„Wir sind mehr als zufrieden“

 

Neustadt in Holstein. Der Neustädter Marktplatz verwandelte sich am vergangenen Samstag in ein offenes Autohaus XXL. Vom Vormittag bis zum späten Nachmittag präsentierten insgesamt fünf Autohäuser ihre neuesten Modelle, von denen die meisten entweder Hybrid- oder Vollelektrofahrzeuge waren. Staunen, Platz nehmen und Probesitzen war das Motto der Besucherinnen und Besucher, die sich an den unterschiedlichen Ständen der Autohäuser kompetent beraten lassen haben.

 

 

Wer wollte, konnte ganz entspannt zwischendurch vor Ort bei Essen und Trinken eine Pause einlegen, um gleich danach das nächste Autohaus „in Angriff“ zu nehmen.

 

 

Holger Werner, zweiter Vorsitzender des Neustädter Gewerbevereins, der die Veranstaltung organisiert hat, sprach von einem für alle Seiten erfolgreichen Tag: „Die Anbieter haben sich von der besten Seite gezeigt und auch der kleine Regenschauer zwischendurch konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun. Trotz des Tageswechsel der Automeile vom traditionellen Sonntag auf Samstag sind wir mit der Entwicklung mehr als zufrieden“, resümierte Holger Werner. (ab)


Marco Gruemmer

Gewerbeverein Neustadt blickte auf 2021 zurück

Bilder
Bürgermeister Mirko Spieckermann mit dem Vorstand des Neustädter Gewerbevereins: Beisitzer Benjamin Haase, Beisitzer Harald Wiese, 1. Vorsitzender Sven Muchow, Kassenwart Timo Schöning, 2. Vorsitzender Holger Werner, Beisitzerin Susanne Bimberg-Nittritz und Schriftwart Jürgen Mohr.

Bürgermeister Mirko Spieckermann mit dem Vorstand des Neustädter Gewerbevereins: Beisitzer Benjamin Haase, Beisitzer Harald Wiese, 1. Vorsitzender Sven Muchow, Kassenwart Timo Schöning, 2. Vorsitzender Holger Werner, Beisitzerin Susanne Bimberg-Nittritz und Schriftwart Jürgen Mohr.

Foto: Marco Grümmer

Neustadt in Holstein. Dass man kurzweilige 60 Minuten mit sehr viel Inhalt füllen kann, zeigte der Neustädter Gewerbeverein am vergangenen Donnerstag. Deren 1. Vorsitzender Sven Muchow preschte in Rekordzeit durch die Versammlung, ohne dabei die wichtigsten Ereignisse und Geschenisse des Vorjahres zu vergessen.
 
Zwar waren nur 13 von insgesamt 88 Mitgliedsfirmen anwesend, diese konnten sich jedoch davon überzeugen, dass der Gewerbeverein mit seinem engagierten Vorstand eine tragende Rolle in der Stadt einnimmt. Das bestätigte auch Bürgermeister Mirko Spieckermann, der den Mitgliedern in der Pandemie-Zeit, die in vielen Bereichen Spuren hinterlassen habe, viel Kreativität bescheinigte, um den Kundenkontakt aufrecht zu erhalten. Zudem lobte er den Verein für seinen unermüdlichen Einsatz, die Entwicklung von Neustadt, zusammen mit dem Stadtmarketing und dem Nachhaltigkeitsmanagment, aktiv mitzugestalten.
 
Trotz der Einschränkungen bezeichnete Sven Muchow das Jahr 2021 als bewegend. Wie Normalität aussieht, davon könnten sich die Besucherinnen und Besucher des Ostermarktes überzeugen. Damit hat der Veranstaltungsreigen aber erst begonnen. Es folgen unter anderem die Automeile am 7. Mai, das Hafenheimat-Shoppen, das Oktoberfest mit D-Markt bezahlen, die Winterbeleuchtung und der Weihnachtsmarkt.
 
Auch ist der Gewerbeverein bei der Durchführung von Vorträgen und Workshops sehr aktiv. Eine zentrale Rolle spielt hierbei das Thema Nachhaltigkeit.
 
Speziell im Vorstand wird stetig daran gearbeitet, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen und das eigene Handeln zu überprüfen. „Dafür sind wir als starker Verein auf Beteiligung angewiesen“, erklärte Sven Muchow.
 
Wahlen:
 Die Mitglieder setzten bei der Besetzung der Vorstandsposten auf Konstanz. Wiedergewählt wurden der 2. Vorsitzende Holger Werner, Schriftwart Jürgen Mohr und Beisitzer Benjamin Haase. Zur neuen Kassenprüferin wurde Kathrin Hammerich gewählt.


Kristina Kolbe

Mit Video: Fazit zur Winterbeleuchtung

Bilder
Video
Bürgermeister Mirko Spieckermann, Thomas Jacobsen (Stadtwerke), Jürgen Mohr (Gewerbeverein), Vera Heß (Tourismus-Service) und Andrea Brunhöber (Stadtmarketing; v. lks.) zogen Bilanz.

Bürgermeister Mirko Spieckermann, Thomas Jacobsen (Stadtwerke), Jürgen Mohr (Gewerbeverein), Vera Heß (Tourismus-Service) und Andrea Brunhöber (Stadtmarketing; v. lks.) zogen Bilanz.

Foto: Kristina Kolbe

Neustadt in Holstein. Am 1. März wurde die Neustädter Winterbeleuchtung durch die Stadtwerke unter der Leitung von Elektromeister Thomas Jacobsen und mit Unterstützung des städtischen Bauhofs wieder abgenommen.
 
Zum ersten Mal leuchtete die Hafenheimat-Winterbeleuchtung für den gesamten Zeitraum von November bis Februar und erfreute viele Menschen in der Europastadt. Während der Beginn im Rahmen einer öffentlichen „Anmachparty“ gefeiert wurde, erfolgte die Abnahme im ganz kleinen Kreis. Dennoch nahmen sich die Beteiligten Zeit, um ein gemeinsames Fazit zu ziehen. Bürgermeister Mirko Spieckermann, Werkleiterin Vera Heß (Tourismus-Service), Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber, Vorstands-Mitglied Jürgen Mohr (Gewerbeverein) und Stadtwerke-Mitarbeiter Thomas Jacobsen erklärten einstimmig, sie seien zufrieden mit der diesjährigen Beleuchtungs-Saison, auch aufgrund der zusätzlichen Elemente, die nach einer erfolgreichen Spendenaktion durch die OstholsteinCrowd angeschafft werden konnten (der reporter berichtete).
 
Darüber hinaus wurde die Dauer der Beleuchtungszeit erweitert, sodass die Innenstadt und die Hafenbrücke über einen längeren Zeitraum im warmweißen Licht der Winterbeleuchtung erstrahlten. Ob die Anzahl der Beleuchtungselemente über die Innenstadt hinaus noch erhöht werden soll, steht zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht fest. „Das Ziel, alle Straßen mit einer Sichtachse zum Marktplatz auszustatten, ist aber definitiv erreicht worden“, unterstreicht Werkleiterin Vera Heß, die das Konzept im Jahr 2018 zusammen mit der damaligen Bürgermeisterin und der Vorsitzenden des Gewerbevereins entwickelt hat. Auch Jürgen Mohr vom Gewerbeverein betont: „Die Atmosphäre durch die Hafenheimat-Beleuchtung war eine ganz Besondere und wir unternehmen alles, um diese zu erhalten“. (red)


Postfach 1462
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51700
www.gewerbeverein-neustadt.de
Suchbegriff(e):Shopping, Handel, Neustadt, Innenstadt, Buy Local, Geld, Gewerbeverein,