Till Muchow

Anzeige: Einfacher Umgang mit Kryptowährung

Bilder
Das Team (hier nur ein Teil) der Mondo Gate AG ist fröhlich, dynamisch, kreativ und offen. So beschreibt es Firmenchef Werner Wildberger (re.).

Das Team (hier nur ein Teil) der Mondo Gate AG ist fröhlich, dynamisch, kreativ und offen. So beschreibt es Firmenchef Werner Wildberger (re.).

Neustadt. Zugegeben, für manch einen ist das Thema digitale Währung sehr abstrakt. Begriffe wie Kryptowährung, Bitcoin oder Wallet sind Neuland, dennoch lohnt es sich, dieses Neuland zu betreten. Das findet auch Startup Unternehmer Werner Wildberger, der den Hauptsitz seiner Mondo Gate AG von Hamburg nach Neustadt verlegt hat.

 

Gegründet hat er die Aktiengesellschaft im Dezember 2020 mit der Intention eine sichere Verwahrung von und das Arbeiten mit digitaler Währung anzubieten und dabei die Interessen des Menschen in den Vordergrund zu stellen.

 

An dieser Stelle sei einmal kurz erklärt, was die Begriffe Kryptowährung und Wallet bedeuten: Die Kryptowährung ist ein Zah-lungsmittel, das ausschließlich digital existiert. Den Gegenwert stellen also nicht Münzen und Scheine dar, wie zum Beispiel beim Euro. Dennoch hat beispielsweise ein Bitcoin, die wohl bekannteste Kryptowährung, einen Wert, der variieren kann, ähnlich wie beim Wechselkurs oder bei Aktien. Die Anzahl der existierenden Bitcoins ist begrenzt, der Wert wird durch die Nachfrage bestimmt und lässt sich zum Beispiel in Euro umrechnen. Ein Wallet, zu deutsch Geldbörse, ist eine digitale Plattform, auf der man die Bitcoins verwahren kann. Diese sind jedoch nicht immer sicher, sodass ein Bitcoin durch Hackerangriffe gestohlen werden kann. Und genau hier kommt die Mondo Gate AG wieder ins Spiel.

 

Sie bietet Besitzern von Kryptowährung ein angriffsicheres Wallet, auf dem das Zahlungsmittel verwahrt werden kann. Die sichere Verwahrung ist allerdings nur ein Vorteil, den die Mondo Gate AG bietet.

 

Im Grunde sind es zwei Schritte, die die Kunden gehen müssen, um das gesamte Potenzial der Firma auszuschöpfen. Zunächst eröffnet man ein online Bank-Konto, für das man eine Mastercard/Debitkarte erhält, die man überall, wo Kartenzahlung möglich ist, einsetzen kann. Im zweiten Schritt legt man die Kryptowährung auf einem Wallet an, wo sie sicher verwahrt wird.

 

Was aber, wenn ich einen Teil meiner Anlage in ein gängies Zahlungsmittel umwandeln möchte? Kein Problem sagt die Mondo Gate AG, denn zu ihren Dienstleistungen gehört eben auch, Teile der Kryptowährung in Euro umzuwandeln.

 

Ein Beispiel: Jemand eröffnet ein Konto bei der Mondo Gate AG und legt seine Bitcoins auf einem Wallet an. Nun steht eine größe-re Investition an, für die der Kunde seine Liquidität sicherstellen muss und für die das Kapital auf dem Konto nicht ausreicht. Jetzt kann der Kunde einen Teil seiner Bitcoins zum tagesaktuellen Kurs verkaufen und erhält den Gegenwert in Euro auf sein Konto. Die Anzahl der Bitcoins auf dem Wallet verringert sich dementsprechend. „Wir bieten Fullbank-Service, nur eben ohne Bargeld. Außerdem sind wir Abwicklungspartner für Geldtransfers und Zahlungsdienstleister ohne Darlehen oder Kredite“, erklärt Werner Wildberger.

 

Wer jetzt in digitale Währung investieren möchte, kann bei der Mondo Gate AG Bitcoin und andere Coins kaufen. Die Kryptowäh-rung wird zuvor von Experten geprüft und eingeschätzt. Nur seriöse Währungen werden dann verkauft.

 

Derzeit sind 12 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an dem neuen Standort beschäftigt. Bis Ende des Jahres sollen es 20 und langfristig 40 bis 60 werden. „Wir wollen expandieren und haben unsere neuen Büroräume extra danach ausgelegt mit viel Platz für Zuwachs“, so Wildberger. (ko)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage