Petra Remshardt

Bildungsfahrt

Neustadt in Holstein. 2020 - ohne Zweifel ein besonderes Jahr und das nicht nur aufgrund von Corona und Hygienevorschriften, denn es ist auch das Jahr 30 der Deutschen Einheit.
Die Supporter des Jugendcafé planen unter der Trägerschaft der Initiative Jugend e. V. eine spannende Bildungsfahrt vom 1. bis 4. Oktober nach Berlin und zur EinheitsEXPO nach Potsdam. Am ersten Tag vor Ort besucht die Gruppe, bestehend aus Ehrenamtlichen, Besuchern und interessierten Jugendlichen das Spionagemuseum Berlin, erkundet geschichtsträchtige und politische Orte in Berlin Mitte und am Abend gibt es eine historische Flashlight Tour über die ehemalige US Abhörstation auf dem Teufelsberg.
Am Tag der deutschen Einheit, dem 3. Oktober, geht es direkt nach Potsdam zur Einheitsfeier. Die große Feierlichkeit ist zwar abgesagt, aber unter dem Motto „30 Jahre - 30 Tage - 30 x Deutschland“ bietet das Land Brandenburg in der Stadt ein umfangreiches Programm über die Bundesländer, die Arbeit im Bundesrat und weitere Verfassungsorgane. Auch auf der Hin- beziehungsweise Rückreise sollen noch Programmpunkte gefunden werden. Übernachtet wird in Zweibettzimmern in der Deutschen Jugendherberge „Wandlitz“ im Norden von Berlin.
Dank der Förderung aus dem Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend umfasst der Teilnehmerbeitrag 60 Euro, dies umfasst die Anfahrt mit zwei 9-Sitzern, Unterkunft, die Verpflegung und die Führungen vor Ort. Einige Restplätze sind noch zu vergeben. Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren aus Neustadt.
Weitere Informationen zu dieser und den weiteren Angeboten des Jugendcafés gibt es von Montag bis Freitag 15 bis 19.30 Uhr im Jugendcafé am Kremper Tor in der Grabenstraße 29 in Neustadt, telefonisch unter 04561/559425 oder per Mail an fkrueger@stadt-neustadt.de. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen