Petra Remshardt

Bronze-Medaille für die Stockenten

Bilder
Das Team der Stockenten Merkendorf ist stolz auf seine Platzierung.

Das Team der Stockenten Merkendorf ist stolz auf seine Platzierung.

Merkendorf/Berchtesgaden. Als sich im Sommer 2018 knapp 20 sportbegeisterte Menschen zum Unified Floorball Team Stockenten Merkendorf zusammenschlossen (der reporter berichtete), war noch nicht abzusehen, wohin die Reise gehen sollte. Heute blickt das Team mit Stolz auf seinen vorläufigen sportlichen Höhepunkt: der Gewinn der Bronze Medaille bei den nationalen Winterspielen von Special Olympics in Berchtesgaden.
 
Los ging die Reise am 1. März. Danach folgte ein Tag mit Anmeldung, Abholen der Startbeutel, einem freien Training und der Open Air Eröffnungsfeier der Spiele am Königssee. Das olympische Feuer wurde entzündet.
 
Von Dienstag bis Donnerstag folgte der sportliche Ernst mit vier schweren Spielen in drei Tagen. Im ersten Spiel konnte nach viel Einsatz auf beiden Seiten und einer herausragenden Leistung der beiden Torhüter Florian Horn und Kai-Uwe Paulsen kurz vor Spielende der entscheidende Treffer zum 1 zu 0 Sieg der Stockenten gegen die blaue Teufel Dillingen durch Jürgen Toups erzielt werden. Im zweiten Spiel des Tages gegen das Team Reinhard-Lakomy-Schule/Wernigeröder SV Rot-Weiss Team schwarz sah es bis zwei Minuten vor Schluss nach einem weiteren Sieg für die Stockenten beim Stand von 5 zu 2 aus. Doch dann zeigte Anouk Wolf, Bundesliga- und U19 National-Spielerin auf Seiten der Wernigeröder, wie schnell es beim Floorball gehen kann. Von ihr hervorragend geführt, gewannen die Wernigeröder noch verdient mit 6 zu 5.
 
Ein wenig geknickt ging es am Mittwoch mit dem Spiel gegen Reinhard-Lakomy-Schule/Wernigeröder SV Rot-Weiss Team rot weiter. Dieses Spiel war eine klare Sache für den späteren Goldmedaillen Gewinner aus Wernigerode. Die Stockenten verloren deutlich mit 12-0 gegen ein von Paul Sundt, absoluter Leistungsträger im Bundesliga-Teams der Red Devils Wernigerode und U17 National Spieler, dirigiertes Spiel.
 
So folgte am 5. März das letzte Spiel des Turniers gegen SO Saarland e.V.. Die Ausgangslage war klar, bei Sieg in der regulären Spielzeit wären die Stockenten Bronzemedaillen-Gewinner. Trotz der klaren Niederlage am Vortag ging das Team der Stockenten zwar angespannt, aber voller Optimismus in das Spiel. Das Team ist im Turnierverlauf über sich hinaus gewachsen und zeigte mit Abstand die besten Leistungen seit ihrer Gründung vor erst eineinhalb Jahren. Mit einer nochmaligen Leistungssteigerung und einem in diesem Spiel mit 3 Toren überragenden Björn Wendlandt, konnte das Spiel am Ende mit 7 zu 2 gewonnen werden. Nach dem Schlusspfiff lag sich das ganze Team in den Armen und konnte es nicht fassen tatsächlich eine Medaille mit nach Hause bringen zu können.
 
Nach der Siegerehrung am nächsten Tag ging es zum gemütlichen Ausklang an die Hotelbar, denn neben dem sportlichen Ehrgeiz jedes Einzelnen und dem kontinuierlich Training, war die Geschlossenheit und sehr gute Stimmung im Team das Geheimnis des Erfolges.
 
Am Sonntag, dem 7. März ging die Reise für das Team stolz, aber auch erschöpft, wieder nach Hause, wo schon eine Überraschung auf sie wartete. Eine kleine Gruppe aus Verwandten und Bekannten aus dem Karl-Schütze-Heim empfing die „Sport-Helden“ mit einem Willkommens-Plakat. Bei Sekt, Brezeln und selbst gebackenem Kuchen wurden erste Glückwünsche ausgesprochen und Erfahrungen ausgetauscht. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Anzeige
Museumsleiter Eckhard Schulte-Kersmecke blickt hoffnungsvoll in die Zukunft. Der Museumshof Lensahn möchte mit vielen Projekten und Vorhaben seine Attraktivität weiter steigern.

„Mit Schwung in die neue Saison“ - Museumshof Lensahn hat wieder geöffnet

29.05.2020
Lensahn. Bis zuletzt wurde fleißig gewerkelt und getüftelt, gereinigt und aufgebaut - der Museumshof Lensahn hat seit Mittwoch, dem 27. Mai um 10 Uhr wieder seine Türen geöffnet. „Endlich“, wie Museumsleiter Eckhard Schulte-Kersmecke in…
Anzeige
Jenny von Vulte mit Tochter Ella (7), Simon (13), Marie (10) und dem siebenjährige Michael (v. lks.). An ihrer Seite beziehungsweise auf dem Arm: Ochse Bruno, Pferd Roany und die Hühner Hoppsi, Goldi und Caruso (ebenfalls v. lks.).

Zeit mit Tieren und für sich selbst – Bauerhof erleben auf Jennys kleiner Farm

29.05.2020
Beusloe. Bullerbü liegt nur einen Katzensprung von uns entfernt, genauer gesagt am Beuschenbrook in Beusloe. Hier hat sich Jenny von Vulte einen Traum erfüllt, den wir alle miterleben dürfen. „Jennys kleine Farm“ ist ein kleiner Bauernhof…
Bamberg

Die schönsten Destinationen für einen Städteurlaub in Deutschland

28.05.2020
Aufgrund der Corona Krise wird wohl aus einem Sommer Urlaub in Spanien oder in Italien eher mal nichts. Warum sollte man aber auf seinen Urlaub verzichten, wenn man doch direkt daheim in Deutschland einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen kann. Wir haben uns…
Mit Spezialgerät bei der Feinplanung.

Sportplatzsanierung durch Mitglieder des Griebeler Sportvereins

28.05.2020
Vinzier. Die Bekanntgabe durch den Schleswig-Holsteinischen-Fußballverband, dass die Saison 2019/20 ohne weiteren Spielbetrieb am 30. Juni ausläuft, war ausschlaggebend für die Entscheidung zur Sanierung des Sportplatzes in Vinzier. Bei einem Treffen der Platzwarte…

Tafel nur über Handy erreichbar

28.05.2020
Neustadt. Die Tafel Neustadt ist bis 10. Juni aufgrund einer technischen Störung telefonisch über Festnetz nicht erreichbar. Die Vorsitzende Verena Treppe ist über Handy unter 0152/52086093 und Manuela Ketzer unter 0152/52327285 erreichbar. (red) …

UNTERNEHMEN DER REGION