Alexander Baltz

„Das Mädchen aus dem Norden“ im KoKi

Neustadt. Amanda Kernells Filmdebüt erzählt eine Geschichte von Aufbruch und Rückkehr. Elle Marja ist „Das Mädchen aus dem Norden“, das aus Lappland fortgeht, um sich in Uppsala neu zu erfinden. Die Emanzipationsgeschichte eines jungen Mädchens im Schweden der 1930er Jahre nutzt die Regisseurin für einen Einblick in die Traditionen der samischen Kultur und ihre Stellung in der schwedischen Gesellschaft. Weil ihr Volk sich tagtäglich Ausgrenzungen und Vorurteilen ausgesetzt sieht, tut Elle Marja alles, um die Anerkennung ihrer Lehrerin zu gewinnen. So hofft sie vergeblich, ihrem Traum von einem selbstbestimmten Leben näher zu kommen. „Das Mädchen aus dem Norden“ wurde mit dem Lux-Filmpreis des Europaparlaments ausgezeichnet. Das Kommunale Kino (KoKi) Neustadt zeigt den Spielfilm am Mittwoch, 13. Juni, um 20 Uhr im Kino-Center Neustadt. Karten gibt’s in den Buchläden „Buchstabe“ und an der Abendkasse. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen