Seitenlogo
Kristina Kolbe

Das sind die besten deutschen Fußballer aller Zeiten

Deutschland zählt zu den erfolgreichsten Fußballnationen der Welt. Nach insgesamt vier Welt- und drei Europameistertiteln ist klar, dass die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei jedem großen Turnier zumindest zum erweiterten Favoritenkreis gehört.

 

Das wird auch bei der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft in Katar nicht anders sein. Diese stellt auch für die Deutsche Fußball-Bundesliga eine besondere Herausforderung dar. Schließlich hat sich die FIFA dazu entschlossen, die Fußball-Weltmeisterschaft erstmals im Herbst des Jahres zu veranstalten.

 

Hat die WM Auswirkungen auf die Bundesliga?

 

Diese Entscheidung wirbelte bereits im Vorfeld den Terminplan für die Deutsche Fußball-Bundesliga kräftig durcheinander. Erstmals wird die Winterpause rund zwei Monate betragen. Ob das Auswirkungen auf die Leistungskraft der Favoriten haben wird, steht allerdings noch nicht fest.

 

Die Experten geben dem FC Bayern München weiterhin die besten Chancen, den insgesamt elften Titel in Folge zu holen. Bei den Bundesliga Quoten hat der Serienmeister zwar ein wenig an Terrain verloren, ist jedoch immer noch der Buchmacher der Sportwettens Favorit vor Borussia Dortmund und RB Leipzig.

 

Diese Stars sind legendär

 

Der Verein hat bereits in der Vergangenheit zahlreiche Superstars hervorgebracht, die bis heute einen legendären Ruf genießen. Die folgenden Fußballer gehören zweifellos zu den Top-10 der Fußball-Stars aus Deutschland.

 

1. Franz Beckenbauer

 

Man nennt ihn nicht umsonst den Kaiser. Franz Beckenbauer hat in seinem Fußballerleben alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Doch damit gab sich der Weltmeister nicht zufrieden. Er startete nach seiner aktiven Zeit eine ebenso erfolgreiche Karriere als Trainer und führte die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft ebenfalls zum Weltmeistertitel. Der spätere Präsident des FC Bayern München holte zudem die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in die Heimat und löste so das legendäre Sommermärchen aus.

 

2. Gerd Müller

 

Denkt man an den perfekten Stürmer, dann fällt sofort der Name Gerd Müller. Der Bomber der Nation wurde zu Beginn seiner Karriere noch aufgrund seiner gedrungenen Statur gehänselt, doch schon nach seiner ersten Saison in der Deutschen Fußball-Bundesliga lachte niemand mehr. Er hielt mit 40 Toren 39 Jahre lang den Rekord in der Liga, bevor er vor zwei Jahren von Robert Lewandowski knapp übertroffen wurde. Vor rund einem Jahr verstarb die Fußball-Legende nach langer schwerer Krankheit.

 

3. Lothar Matthäus

 

Der Weltmeister von 1990 führte unter der Ägide von Franz Beckenbauer Regie, als Deutschland seinen insgesamt dritten Titel holte. Der Mittelfeldstar wechselte nach Italien und wiederholte dort seine Erfolge, die er bereits in Deutschland erzielt hatte. Matthäus spielte bis ins hohe Alter und fand als Libero eine neue Rolle. Seine Trainerkarriere verlief jedoch alles andere als erfolgreich, heute agiert der ehemalige Star des FC Bayern München vor allem als TV-Experte.

 

4. Thomas Müller

 

Der Ur-Bayer gilt heute als erfolgreichster deutscher Fußball-Profi überhaupt. Mit mittlerweile 31 Titeln führt der Münchner die Liste der Fußball-Profis an. Seine ungewöhnliche Spielweise ist seine vielen Jahre nicht nur für seinen Verein, sondern auch für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft unverzichtbar geworden. Sein ehemaliger Trainer Louis van Gaal prägte einst den Spruch: Müller spielt immer. Dieses Motto hat sich als Erfolgsrezept herausgestellt. Neben seiner unorthodoxen Spielweise überzeugt der Star auch mit seinem Sendungsbedürfnis. Der "Lautsprecher" Thomas Müller feuert seine Mitspieler an, kritisiert und hält die Mannschaft lautstark zusammen.

 

5. Toni Kroos

 

Der Mittelfeld-Stratege wurde in seiner Heimat lange unterschätzt. Als man ihn in München gen Spanien ziehen ließ, gingen viele Beobachter davon aus, dass er bei Real Madrid Probleme bekommen würde. Doch Kroos strafte alle Kritiker Lügen. Nach insgesamt fünf Siegen in der UEFA-Champions League ist er zu einem der erfolgreichsten deutschen Spieler aller Zeiten aufgestiegen. 28 Titel hat er mittlerweile gesammelt.

 

6. Manuel Neuer

 

Der Nationaltorwart der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft bietet seinen Teams jenen Rückhalt, den sie benötigen. Sein Spiel mit dem Ball hat das Torwartspiel revolutioniert. Das konnte man besonders bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien beobachten. Neuer kann im Notfall sogar als Libero einspringen, sein Spielaufbau ist einzigartig. Mit dem FC Bayern München hat er unzählige Erfolge gefeiert und den Ansturm junger Torhüter immer wieder erfolgreich abgewehrt. Viele halten ihn für den besten Torwart, den es je gegeben hat.

 

7. Oliver Kahn

 

Einer der Vorgänger von Manuel Neuer ist heute sein Chef. Oliver Kahn trug nicht umsonst den Beinamen "Titan". Seine Leistungen im Tor waren außergewöhnlich, sein Anspruch an sich selbst und seine Mitspieler übermenschlich. Doch der größte Erfolg im Leben eines Fußballers blieb ihm knapp verwehrt. Das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Japan/Südkorea verlor er gegen Brasilien und musste sich mit Platz 2 begnügen.

 

8. Bastian Schweinsteiger

 

Als Deutschland 2014 in Brasilien im Finale gegen Argentinien als Weltmeister feststand, gingen die Bilder von Bastian Schweinsteiger um die Welt. Verletzt, schmutzig und körperlich am Ende hatte er bis zum Umfallen für den Sieg seiner Mannschaft gekämpft. Diese Bilder waren symptomatisch für die Karriere von Schweinsteiger. Er stieg vom Talent zum Spielführer auf und überzeugte mit seiner herzlichen und sympathischen Art, Fans wie Kritiker. Heute arbeitet Bastian Schweinsteiger unter anderem als TV-Experte für die ARD.

 

9. Philipp Lahm

 

Der Verteidiger des FC Bayern München wurde lange Zeit völlig unterschätzt. Doch ebenso wie sein Teamkollege Schweinsteiger stieg Lahm im Laufe der Jahre zu einer unersetzlichen Führungspersönlichkeit auf. Er führte nicht nur die Münchner, sondern auch die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft von Erfolg zu Erfolg. Nach seinem Rückzug startete er eine Unternehmerkarriere, doch seine Rückkehr in den Fußball steht bereits unmittelbar bevor. Lahm berät seinen Ex-Verein VfB Stuttgart und wird das Organisationskomitee der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland leiten.

 

10. Matthias Sammer

 

Der Dresdner ist der einzige Fußballer in den Top-10, der auch für die DDR aufgelaufen ist. Nach der Wiedervereinigung wurde er ein Fixstern der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Mit Borussia Dortmund holte er die UEFA-Champions League, nachdem er im Jahr zuvor Fußball-Europameister geworden war. Als Trainer wurde er mit dem BVB Deutscher Meister und zog in das Finale der UEFA Europa League ein. Als Funktionär holte er in seiner Funktion als Sportvorstand des FC Bayern München das Triple. Krankheitsbedingt zog sich Sammer einige Jahre später jedoch zurück.

Alle diese Fußballer haben Geschichte geschrieben und dazu beigetragen, dass der deutsche Fußball heute einen ausgezeichneten Ruf genießt.

 

 


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen