Seitenlogo
Marco Gruemmer

Fahrzeug für die Feuerwehr Lensahn

Fahrzeugübergabe auf dem Werksgelände von Codan mit André Feller und Burkhard Morr, den Vertretern der Feuerwehr Claas Neumann, Florian Hahn und Hartmut Junge sowie Bürgermeister Michael Robien.

Fahrzeugübergabe auf dem Werksgelände von Codan mit André Feller und Burkhard Morr, den Vertretern der Feuerwehr Claas Neumann, Florian Hahn und Hartmut Junge sowie Bürgermeister Michael Robien.

Lensahn. Die Freiwillige Feuerwehr Lensahn kann sich über eine großzügige Schenkung freuen, die die Sicherheit der Gemeinde erheblich stärken wird. Die Lensahner Firma Codan Medizinische Geräte GmbH hat der Feuerwehr ein Fahrzeug aus ihrem Firmenfuhrpark gespendet.

Dieses großzügige Geschenk kommt zu einer Zeit, in der die Feuerwehr Lensahn sich mit steigenden Anforderungen und Herausforderungen konfrontiert sieht. „Das neue Einsatzfahrzeug wird dazu beitragen, die Effizienz und Effektivität der Feuerwehr bei der Bewältigung von Notfällen und Rettungsaktionen in unserer Gemeinde erheblich zu verbessern. Das Fahrzeug dient dem Einsatzleiter vom Dienst (ELvD) dazu, Einsatzstellen schnellstmöglich zu erreichen und eine erste Lageerkundung und bei Bedarf weitere Nachalarmierungen zeitnah vorzunehmen.

Der neue Kommandowagen (KdoW) wurde durch die Gemeinde Lensahn mit moderner Digitalfunk- und Einsatzführungstechnologie ausgestattet. Darunter auch eine Warn- und Kommandoanlage, die zum Beispiel Warndurchsagen an die Bevölkerung ermöglicht, Warnbeklebung und Sanitätsrucksack. „Es wurde speziell für die Bedürfnisse unserer örtlichen Feuerwehr ausgestattet und wird dazu beitragen, die Reaktionszeit bei Notfällen erheblich zu verkürzen“, berichtete Gemeindewehrführer Hartmut Junge.

Die Vertreter der Firma Codan, Burkhard Morr und André Feller, äußerten sich zu dieser Spende: „Wir haben größten Respekt vor der Arbeit und dem Engagement unserer örtlichen Feuerwehrleute. Ihre Opferbereitschaft und ihr unermüdlicher Einsatz verdienen unsere Anerkennung und Unterstützung. Wir hoffen, dass dieses neue Fahrzeug dazu beiträgt, ihre wichtige Arbeit zu erleichtern und die Sicherheit unserer Gemeinde zu erhöhen.“ Da die Feuerwehr regelmäßige Übungen auf dem Gelände durchführt und Codan bei Einsätzen seine Mitarbeiter gerne freistellt, sprechen beide Parteien von einer harmonischen Partnerschaft. (red/mg)


Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen