Marlies Henke

Hier kommt Osterstimmung auf!

Bilder

Neustadt. Die Ostertage werden kunterbunt und stimmungsvoll. Von Gründonnerstag, 28. März, bis Ostermontag, 2. April, gibt es in Neustadt und Pelzerhaken vieles zu erleben und entdecken. Das Angebot reicht von der Möglichkeit, in Neustadt länger shoppen zu gehen, über einen österlichen Markt mit Riesenei und Live-Musik bis hin zur Ostereiersuche, einer Rallye und einem lodernden Osterfeuer am Strand.
 
Österlicher Markt mit Riesen-Ei, Kunsthandwerk, Hasen, Livemusik und mehr
Das größte Osterei Schleswig-Holsteins, echte Osterhäschen zum Streicheln, das „Talent-Chaos“, Hobby-Kunsthandwerk und mehr: Das alles erwartet die Besucher des „Österlichen Marktes“, den der Neustädter Gewerbeverein und das Stadtmarketing „hafenheimat“ am Ostersamstag von 9 bis 16 Uhr auf dem Neustädter Marktplatz auf die Beine stellen. Der Gewerbeverein präsentiert das „größte Ei des Nordens“. Dieses Ei, das mit 3000 gefärbten Eiern dekoriert ist, wird am Samstagmorgen aufgebaut. Ab 9 Uhr werden die Eier zugunsten des Hospizvereins „Beistand am Lebensende“ verkauft. Warum also selber Eier färben, wenn man durch den Kauf der Eier etwas Gutes bewirken kann. Mitglieder des Vereins „Beistand am Lebensende“ werden die Eier an die Gäste des Österlichen Marktes verkaufen und dabei auch ihre ehrenamtliche Arbeit vorstellen.
 
Große und kleine Hasen
Familien mit Kindern dürfen sich über einen Besuch von großen Osterhasen freuen, die am Samstag in der Zeit von 10 bis 12 und 13 bis 15 Uhr Süßigkeiten an die Kinder verteilen. Auch der Kaninchenzüchterverein U 107 beteiligt sich am Ostermarkt und so können die wuscheligen Langohren an diesem Tag nicht nur bewundert, sondern auch gestreichelt werden.
 
Hobby-Kunsthandwerk, Antikes und Köstliches
Für den Hobby-Kunsthandwerker-Bereich bringt die Neustädterin Helga Scheunemann am Samstag ihre Kolleginnen mit, die die ganze Bandbreite des Hobby-Kunsthandwerkens zeigen. Und wer Lust zum Stöbern hat, der wird vielleicht bei den Antikständen fündig, die den Österlichen Markt bereichern. Natürlich ist auch für den kleinen Hunger gesorgt. Caterer Ulfert Georgs ist mit an Bord und kümmert sich um die kulinarische Verpflegung der Gäste des Österlichen Marktes kümmert.
 
Auf der „hafenheimat“-Bühne: „Das Talent-Chaos“
Von 11 bis 16 Uhr gibt es am Samstag auf der Bühne Livemusik mit dem „Talent-Chaos“, einem TOP 40-Cover-Duo aus der Hafenstadt. Gegründet wurde es 2011 von Andreas Wietstock (Keyboard/Gesang) und der stilverrückten Sylvia Lux-Wietstock (Gesang), inspiriert durch die 80er, Synthi-Pop und Schlager. Sylvi, „das Chaos“ stellte sich 2016 mit Erfolg sogar der prominenten Jury von „Deutschland sucht den Superstar“. Von Billy Idol über Depeche Mode und Yazoo bis hin zum deutschen Schlager wie Helene Fischer, Andrea Berg und Wolfgang Petry ist im Programm des „Talent-Chaos“ fast alles möglich. Mit treibenden Rhythmen, eingängigen Melodien und energiegeladenem Sound lädt ihr Showprogramm zum Tanzen, Schunkeln und Mitsingen ein.
 
Ostereiersuche im zeiTTor
Wer über Ostern das zeiTTor Museum der Stadt im Kremper Tor besucht, kann eine Überraschung erleben. Zwischen den wertvollen Ausstellungsstücken werden leckere Ostersüßigkeiten zu finden sein. Dabei handelt es sich durchaus nicht um „antikes“ Essen, sondern um frische Leckereien, die das eska-Kaufhaus spendet. Mit einem bisschen Glück kann ein Teil der Süßigkeiten gewonnen werden. Und so geht es: An der Kasse erhält jeder Gast einen Teilnahmezettel. Wer die genaue Menge aller Süßigkeiten herausfindet, die in den Vitrinen liegen, notiert die richtige Anzahl auf dem Teilnahmezettel und gibt diesen wieder an der Kasse ab. Aus den richtigen Antworten werden 10 Gewinner ausgelost. Bei mehreren richtigen Lösungen entscheidet das Los. Sollten weniger richtige Lösungen abgegeben werden, zählen die mit, die jeweils am nächsten an der richtigen Menge liegen. Denn eins ist sicher: Keine Süßigkeit wird im zeiTTor bleiben. Pro Person darf ein Zettel abgegeben werden. Und wer zu Ostern nur einen Blick für die Süßigkeiten in den Vitrinen hat, kann später das zeiTTor noch einmal in Ruhe besuchen. Die Ostereiersuche findet am Ostersamstag von 10.30 bis 17 Uhr, am Ostersonntag und am Ostermontag jeweils von 14 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt kostet 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
 
Langer Gründonnerstag und doppelt punkten mit der Neustadt-Card
Viele Geschäfte in der Innenstadt haben am Gründonnerstag bis 20 Uhr geöffnet. Und mit der Neustadt-Card gibt es sogar die doppelte Punktzahl. So sollten alle Inhaber einer Neustadt-Card daran denken, die Neustadt-Card für ihre Einkäufe am Gründonnerstag zu nutzen. Vielleicht lohnt es sich ja auch, den aktuellen Punktestand überprüfen zu lassen, der sich dann für den Oster-Einkauf einsetzen lässt. Auch lohnt es sich immer, einen Neuantrag für die Neustadt-Card zu stellen, denn über 4.000 zufriedene Karteninhaber sind am System beteiligt und punkten fleißig mit.
 
Open-Air-Flohmarkt in Neustadt am Ostermontag
Am Ostermontag, 2. April von 8 bis 16 Uhr findet ein Open-Air-Flohmarkt der Firma Bartholdi Events auf dem Marktplatz in Neustadt statt. In der Zeit heißt es dann wieder: gucken, staunen, sammeln und feilschen.
 
Vorverlegung des Wochenmarktes
Anlässlich des Feiertages am Freitag, 30. März, (Karfreitag) wird der Wochenmarkt auf Gründonnerstag, 29. März, vorverlegt. Er findet wie gewohnt von 8 bis 13 Uhr auf dem Neustädter Marktplatz statt. (red/he)


UNTERNEHMEN DER REGION