reporter Neustadt

Infoveranstaltung über kommunale Wärmeplanung und Klimaschutzkonzept

Neustadt in Holstein. „Gemeinsam Neustadt in Holstein klimaneutral machen!“ - unter diesem Motto engagiert sich die Stadt Neustadt bereits. Das Klimaschutzmanagement der Stadt Neustadt sowie die Stadtwerke Neustadt laden nun alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Veranstaltung am Montag, dem 3. Juli von 18.30 bis 21 Uhr im großen Veranstaltungssaal des Tourismus-Service Pelzerhaken ein. Sie möchten über den aktuellen Bearbeitungsstand des integrierten Klimaschutzkonzeptes informieren und über die Aufnahme der kommunalen Wärme- und Kälteplanung berichten. Einlass zu dieser Veranstaltung ist bereits ab 18 Uhr. Es wird um Anmeldung unter Tel. 04561/619-449 oder klimaschutz@stadt-neustadt.de gebeten.

Ziel der Veranstaltung ist es, Bürger beziehungsweise Akteuere über Potenziale und Szenarien, aus dem sich in Aufstellung befindlichen Klimaschutzkonzept, zu informieren. Die Aufnahme der kommunalen Wärme- und Kälteplanung stellt einen wichtigen Schritt in der Erreichung der Wärmewende dar. Hier werden erste Informationen zum Projektablauf aufgezeigt. Es wird ausdrücklich um Fragen und Anregungen in einer anschließenden Diskussionsrunde gebeten. Die Chancen einer erfolgreichen Umsetzung - und somit der zukunftsfähigen Gestaltung der Stadt Neustadt - steigen durch das Engagement der Bürgerinnen und Bürger um ein Vielfaches.

Das Klimaschutzkonzept wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Mit dem Konzept werden die Strategien und Maßnahmen für den kommunalen Klimaschutz in den kommenden Jahren festgelegt. Im Rahmen einer gesetzlichen Pflicht nach dem Energiewende und Klimaschutzgesetz (EWKG §7) wurden die Stadtwerke seitens der Stadt Neustadt mit der Umsetzung der kommunalen Wärme- und Kälteplanung beauftragt. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen