Seitenlogo
Alexander Baltz

Jugendfeuerwehr besuchte Gemeinschaftsschule

Auch Löschübungen im Freien standen auf dem Programm.

Auch Löschübungen im Freien standen auf dem Programm.

Grömitz. Beste Werbung für den Nachwuchs: Im Vorfeld hatten Kai Gnepper als Verantwortlicher der Jugendfeuerwehr und Schulleiter Jan-Eric Hertwig abgesprochen, dass allen Klassen die Freiwillige Feuerwehr vorgestellt wird.

Am vergangenen Mittwochvormittag erlebten die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Grömitz dann einen besonderen Unterrichtstag, denn die Jugendfeuerwehr Grömitz war zu Besuch. Jeder Jahrgang erhielt die Möglichkeit, an einer Schulstunde teilzunehmen, die den Einsatz, die Ausstattung und die Arbeit der Feuerwehr thematisierte. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit, die Funktionsweise der Drehleiter zu verstehen, die Drohne im Einsatz zu beobachten, ein simuliertes Feuer an der Übungstonne zu löschen und den Feuerwehrleuten Fragen zu stellen. Zudem wurde ihnen die Gebrauchsweise des Atemschutzgerätes vorgeführt.

Mit Enthusiasmus und Ruhe erklärten die Feuerwehrleute ihre Geräte und Einsatzmöglichkeiten, wodurch sie die Wichtigkeit ihrer Arbeit verdeutlichten. Der Tag war ein voller Erfolg, und alle Kinder kehrten mit zahlreichen neuen Informationen über die Feuerwehr nach Hause zurück. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen