Michael Scheil

Klare Linie im Pier 19 - Moderne Gemütlichkeit und alte Werte

Bilder
Ein stimmiges Gesamtbild: Die neuen Tische und Stühle unterstreichen den klaren, aber trotzdem gemütlichen Einrichtungsstil des Pier 19.

Ein stimmiges Gesamtbild: Die neuen Tische und Stühle unterstreichen den klaren, aber trotzdem gemütlichen Einrichtungsstil des Pier 19.

Foto: Kristina Kolbe

Neustadt. Wer kennt es nicht, die Jahreswende naht und man nimmt sich vor, dass im nächsten Jahr einiges anders wird. Auch für Peter Fallgatter war der Beginn eines neuen Jahres Anlass genug, das Interieur des Pier 19 einmal ordentlich aufzupolieren.
 
Circa 100 Sitzplätze wurden mit neuen Tischen und Stühlen ausgestattet. Doch damit nicht genug, die Holztische im „Treibholz“-Look, wie der Küchenchef es nennt, sind von Peter Fallgatter teilweise eigenhändig gezimmert und mit entworfen worden. „Ich wollte die Meerverbundenheit unseres Restaurants auch beim Mobiliar aufgreifen“, erklärt der Koch aus Leidenschaft, der damit ein stimmiges Gesamtbild geschaffen hat.
 
Die Gäste sollen sich eben einfach wohlfühlen. Deshalb hat man sich auch Einrichtungstechnisch einem klaren, maritimen Stil verschrieben. Gerade so viel Deko wie nötig, lässt das Pier 19 keineswegs kühl, aber eben auch nicht überladen wirken. Fallgatter selbst nennt es „moderne Gemütlichkeit“, setzt aber genauso auf die alten Werte. „Bei uns wird der Gast noch so richtig umgarnt“, erklärt der Restaurant-Chef mit einem Augenzwinkern.  Außerdem gibt er schon einen kleinen Ausblick in die Zukunft, es wird nämlich bald schon weitere Neuigkeiten aus dem Pier 19 zu berichten geben. „Wir werden im Außenbereich sowie auf unserer Speisekarte etwas verändern“, verrät Fallgatter. Stammkunden und neue Gäste dürfen also zurecht neugierig sein und sich im Pier 19 auch in Zukunft bei köstlichen Speisen und ausgewählten Weinen von dem freundlichen und zuvorkommenden Serviceteam nach Herzenslust verwöhnen lassen. (ko)


UNTERNEHMEN DER REGION