Marlies Henke

Mit Video: Kopf-an-Kopf-Rennen beim Drachenboot-Festival

Bilder
Video

Neustadt. Wenn im Neustädter Hafen Nasa-Astronauten unterwegs sind, Superhelden oder Seeteufel auftauchen und Sklaven schuften müssen, dann besteht keinesfalls ein Grund zur Panik. Ganz im Gegenteil sind Spaß, Sport und Spannung angesagt. Wie zum Beispiel am letzten Samstag beim Drachenboot-Festival, zu dem wieder zahlreiche Besucher an das Hafenbecken kamen.
14 Mannschaften mit jeweils 16 Paddlern, einem Trommler und einem Steuermann gaben hier in teilweise abenteuerlichen Kostümen alles, um den begehrten Stadtmeistertitel zu erkämpfen. In drei Vorläufen wurden die drei besten Teams ermittelt, die im Endlauf um den Pokal wetteiferten. Erstmalig in der Geschichte der Neustädter Drachenbootrennen konnte in diesem Jahr der Vorjahressieger seinen Titel verteidigen: Das Team Fitness-Loft Sieger machte das Rennen mit 00:46,1 Sekunden, ganz knapp gefolgt von den Teams „Die unglaublichen Heizer“ (Ulf Löper, 00:46,4 Sekunden) und „Mac Greif“ (Greif-Velox, 00:46,6 Sekunden). Gekürt wurden auch die fantasievollsten Verkleidungen der Teams, hier machten die Superheldenkostüme von Team „Nils Medical“ das Rennen vor „Aprollo 17“ von famila Neustadt und den „Südseeschönheiten“ von der Ambulanten Krankenpflege Pittelkow. Bei den schönsten Trommlern sahnten die Mannschaften „Aprollo 17“ (Platz 1), „Die Südseeschönheiten und das Team von H. F. Meyer ab. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen