Petra Remshardt

Musik im Strandkorb

Rettin. Am Donnerstag, dem 13. August von 17 bis 21 Uhr präsentiert die Sparkasse Holstein „Musik im Strandkorb“ mit „Deep in Moon“ am Strand bei der kleinen Seebrücke in Rettin. Für dieses stimmungsvollste Erlebnis hat die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht ein Veranstaltungskonzept entwickelt, das unter Berücksichtigung der geltenden Auflagen einen traumhaften und unbeschwerten Abend am Meer verspricht. Was hierbei in diesem Sommer anders ist: die Veranstaltungsfläche besteht aus einem eingegrenzten Areal mit fester Bestuhlung. Statt wechselnder Bands auf der Bühne - wie bei einem Festival - wechselt bei der „Musik im Strandkorb 2020“ das Publikum. So können die Gäste miteinander ein kleines, feines Livekonzert am Strand erleben, bevor dann - nach einer kurzen Pause - die nächsten Besucher Platz nehmen können. Gespielt werden drei Sets jeweils 45 Minuten, um 17 Uhr, 18.30 Uhr und 20 Uhr.
„Deep in Moon“ - das sind vier junge Leute aus Döbeln, die vorrangig eigene Songs spielen aber ab und zu auch die ein oder andere Coverversion im Auftritt unterbringen. Sie spielen mal etwas Rock, mal etwas Blues, mal etwas Pop oder ein wenig Indie. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION