Petra Remshardt

Musiktheater am Küstengymnasium

Bilder
Chor des Küstengymnasiums Neustadt.

Chor des Küstengymnasiums Neustadt.

Das Orpheus-Projekt


Neustadt. Der Chor des Küstengymnasiums unter Leitung von Maren Rühle präsentiert in diesem Jahr „Das Orpheus-Projekt“ von 2011 in neuem Gewand. Geschichte und Musik stammen von der Chorleiterin. Die Aufführungen finden am Dienstag, dem 24., Donnerstag, dem 26. und Freitag, dem 27. April in der Aula des Küstengymnasiums am Butzhorn statt. Beginn der Vorstellungen ist jeweils um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Buchladen „Buchstabe“, Hochtorstraße sowie im Gymnasium und an der Abendkasse.
Das „Orpheus-Projekt“ - eine Ausstellung in einem Museum - bildet den Rahmen für Szenen aus dem berühmten Mythos um den antiken Sänger Orpheus. Viele neue Kompositionen werden zu hören sein, aber auch Zitate aus Antike und Operngeschichte. Orpheus verliert seine geliebte Frau Eurydike kurz nach der Hochzeit auf tragische Weise und beschließt, sie aus der Unterwelt zurückzuholen, obwohl das für einen Lebenden eigentlich völlig unmöglich ist. Er hofft, mit seiner außergewöhnlichen Stimme, mit der er wilde Tiere zähmen und Steine zum Weinen bringen kann, die Götter der Unterwelt zu erweichen. Aber das Schattenreich hält manche Überraschung für ihn bereit. Auch Götter, Furien und der Fährmann Charon sind im massenmedialen Zeitalter angekommen: Orpheus muss sich der Castingshow „Unterwelt sucht den Superhölli“ stellen und „Wer wird Höllionär?“ spielen, wenn er bei Pluto, dem Herrscher der Unterwelt, etwas erreichen will. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen