Gesche Muchow

Nordische Backkunst - Scheel Mien Backstuuv und Thaysens Backstube fusionieren

Bilder
Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von „Mien Backstuuv“ Jan Thaysen (lks.) und Detlef Scheel.

Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von „Mien Backstuuv“ Jan Thaysen (lks.) und Detlef Scheel.

Neustadt. „Es ist eine absolute Win-Win-Situation für uns beide“, freuten sich die Bäckermeister Detlef Scheel und Jan Thaysen, als sie im Gespräch mit dem reporter die ganz frisch beschlossene Fusion ihrer beiden Bäckereien verkündeten. Ab dem 1. Januar 2020 schließen sich die beiden inhabergeführten Betriebe zu der „Mien Backstuuv GmbH & Co. KG“ zusammen, die ihre gemeinsame Produktionsstätte in Neustadt betreiben wird. Während sich die Filialen von Scheel Mien Backstuuv rund um Neustadt sowie auf Fehmarn und in Großenbrode befinden, ist die Thaysen Backstube mit ihren Filialen in Malente, Eutin und Lütjenburg vertreten.
 
Sowohl Detlef Scheel als auch Jan Thaysen werden jeweils 50 Prozent an der neuen Gesellschaft halten und beide werden Geschäftsführer von „Mien Backstuuv“. Detlef Scheels Schwester Kirsten Scheel bleibt der neuen Gesellschaft als Prokuristin erhalten.
 
Auch den Hintergrund für die Fusion erläuterten die frisch gebackenen Partner: „Da meine Tochter nicht wie ursprünglich geplant, unsere Nachfolge antreten wird, haben wir uns nach einem starken Partner umgesehen, mit dem wir zunächst die Gesellschaft gemeinsam führen können, der aber die wirtschaftliche Stärke und das Potenzial hat, die Firma auch auf lange Sicht allein weiter zu betreiben“, erklärt Detlef Scheel und Jan Thaysen ergänzt: „Durch diese Fusion bieten sich für uns beide tolle Chancen und Möglichkeiten“. Er selbst habe unter anderem dringend eine größere Produktionsstätte benötigt. Außerdem könne man mit der nun gewonnenen Größe ganz anders am Markt agieren, was Einkaufs- und Herstellungsprozesse betrifft. Aber auch das Potenzial, das man durch die gebündelte Erfahrung und die entstehenden Synergieeffekte erreiche, sei ein absoluter Glücksfall.
 
Beide Unternehmen haben jeweils acht Filialen, sind umsatzmäßig gesehen gleich stark und beschäftigen auch ähnlich viele Mitarbeiter. Und vor allem die Mitarbeiter haben die beiden Verantwortlichen bei allen Gesprächen besonders im Auge: „Die insgesamt rund 120 Mitarbeiter haben jetzt eine langfristige Perspektive und einen sicheren Arbeitsplatz“, betonen Scheel und Thaysen.
 
Das neue gemeinsame Sortiment ist ebenfalls ein wichtiger Punkt der Planungen. Herausgekommen ist sozusagen ein „Best of“ beider Betriebe, über das sich die Kunden ab sofort schon freuen können. Und fest steht auch: „Wir sind trotz der neuen Größe des Unternehmens immer noch ein Handwerksbetrieb, für den Qualität und traditionelle Backkunst an wichtigster Stelle stehen. Industrielle Fertigung steht bei uns nicht zur Diskussion“, versprechen die passionierten Bäckermeister. (gm)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Frauenpower beim „Schwimmverein“ am Hohen Ufer, bei dem aber auch Männer willkommen sind.

Packt den Badeanzug ein!

02.07.2020
Pelzerhaken. Ein Campingplatz mit vielen netten Menschen, die sich schon seit Jahren kennen und die hier ihre zweite Heimat gefunden haben. Es ist fast ein kleines Dorf, in dem jeder jeden kennt, in dem es auch einmal Differenzen gibt, die aber immer beigelegt werden…
Sierksdorf. Unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und der Hygienevorschriften fand kürzlich die verschobene Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sierksdorf statt. In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Jörg Neumann (re.) fest, dass der Ortsverein sehr gut aufgestellt ist. Er betonte, dass die Politik des Ortsvereins durch unterschiedliche Aktionen und häufige Veröffentlichungen an die Bewohner der Gemeinde auf vielfältige Art herangetragen würde. Dies bekräftigte auch Fraktionssprecher Alexander Langer-Pinto, der zugleich auf die gute Zusammenarbeit mit den Freien Wählern hinwies. Bei den Wahlen wurden der erste Vorsitzende Jörg Neumann und die stellvertretende Vorsitzende Andrea Wellm (lks.) in ihren Ämtern bestätigt. Auch die Kassenwartin Ingeborg Gosch (3. v. lks.) und der Schriftwart Frank Pinto (2. v. lks.) wurden einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüfer sind Thomas Garken und Sven Möller. (red)

Vorstandswahlen bei der SPD Sierksdorf

02.07.2020
Sierksdorf. Unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und der Hygienevorschriften fand kürzlich die verschobene Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sierksdorf statt. In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Jörg Neumann (re.) fest, dass der…
Anzeige
Kümmern sich vom Boden bis zur Decke um die Umsetzung von Bau- und Renovierungsarbeiten: Ronny Hilcz, Tommy Hilcz und Heiko Klukas mit Tim Thomas sowie den neuen Kollegen Markus Kühl und Wolfgang Kullack (v. lks.).

Jetzt kommt Farbe ins Spiel

02.07.2020
Grömitz. Mit Leidenschaft fürs Handwerk, jahrelanger Erfahrung und jeder Menge Manpower stehen „Die Handwerker“ seit April 2018 für gewerkeübergreifende Umsetzung von Bauvorhaben in der Region. Dafür standen bislang mit Ronny Hilcz, Tommy…
Die Nistkästen standen zur Bemalung durch die Kinder bereit.

Nistkastenbau für zukünftige Schulanfänger

02.07.2020
Lensahn. Eigentlich wollten der Kindergarten der Freien ev. Gemeinde und der St. Katharinen Kindergarten zusammen mit der Jägerschaft des Hegerings Lensahn anlässlich eines Waldtages Nistkästen mit den zukünftigen Schulkindern bauen. Bedingt durch die Einschränkungen…
Die Kapazitäten der Gastronomie sind deutlich erweitert worden.

„Food Truck Promenade“ startet

01.07.2020
Grömitz. Die Sommerferien haben begonnen und die Ostseeorte füllen sich zunehmend. Auch das Ostseebad Grömitz begrüßt in diesem Sommer wieder zahlreiche Urlauber, die den stressigen Alltag hinter sich lassen und Sonne, Strand und Ostsee genießen möchten. Ein Jahr für…

UNTERNEHMEN DER REGION