Alexander Baltz

Pierre Bertrand auf der Kunstbühne am 3. August im Grömitzer Kurpark

Bilder
Kulturstelen im Kurpark und an der Strandpromenade weisen auf das Konzert hin.

Kulturstelen im Kurpark und an der Strandpromenade weisen auf das Konzert hin.

Classical Beat auf Sommertour
 
Grömitz. Pierre Bertrand lädt das Publikum am Dienstag, dem 3. August um 19.30 Uhr im Rahmen der Sommertour von Classical Beat auf der Kunstbühne im Kurpark gemeinsam mit der Sängerin und der Tänzerin seiner Gruppe „Caja Negra“, sowie dem speziell zusammengestellten deutsch-französischen Orchester zu einer „Impossible Journey“, einer spannenden, „unmöglichen“ Reise ein. Im Gepäck hat er eine Neuinterpretation des wohl interessantesten Werks von Duke Ellington, der „Far East Suite“.
 
 
Als Opening Act wird der Pariser Pianist Noé Huchard auftreten, der als einer der brilliantesten Pianisten seiner Generation gilt. Classical Beat-Festivalleiter Hans-Wilhelm Hagen freut sich, dass in diesem Jahr trotz der Pandemie wieder Konzerte stattfinden können: „Wir freuen uns, dass wir nach der Premiere im letzten Jahr auch in diesem Jahr wieder in Grömitz zu Gast sein dürfen“, so Hagen. „Mit dem Konzert von Pierre Bertrand haben wir ein hochklassiges Programm und freuen uns auf zahlreiche Gäste vor dieser wunderbaren Kulisse im Kurpark.“
 
 
Auch Iris Kronberg aus der Veranstaltungsabteilung des Tourismus-Service Grömitz, die das Konzert begleitet, freut sich auf diesen ganz besonderen Konzertabend, der mit festen Sitzplätzen geplant ist. Der Check-In und die Kontaktdatenerfassung vor Ort erfolgen über die luca App. Tickets können unter www.groemitz.de/veranstaltungen und in der Tourist-Information am Seebrückenvorplatz erworben werden. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION