Marlies Henke

Programmieren für Groß und Klein

Bilder
Mitarbeiter der Stadtbücherei Janek Beckmann mit BeeBot.

Mitarbeiter der Stadtbücherei Janek Beckmann mit BeeBot.

Neustadt in Holstein. Ab  Mittwoch, 7. Oktober, findet sich im Veranstaltungssaal der Stadtbücherei Neustadt (1. OG) eine offene Werkstatt zum Thema Programmieren. Die Veranstaltung kann montags und freitags von 14 bis 17.30 Uhr sowie mittwochs von 9.30 bis 12.30 Uhr besucht werden.
 

Das kostenlose Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an Kinder und Jugendliche zwischen drei und 14 Jahren, aber auch Erwachsene sind herzlich eingeladen vorbeizukommen.
An drei unterschiedlichen Stationen findet sich je ein programmierbarer Roboter. Jedes Gerät lässt sich frei nutzen, es liegen aber auch Anregungen zum Einsatz bereit. Das Programmieren setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus. Dadurch ergeben sich viele spaßige Möglichkeiten für Nutzende aller Altersstufen. Bei Fragen steht ein Mitarbeiter der Stadtbücherei jederzeit unterstützend zur Seite.
 
Außerdem ist die Spielekonsole „Kuti Arcade“ mit zahlreichen Spielen und Wissenstests ein Garant für Spielfreude und Abwechslung.
Besucher und Besucherinnen ab dem 6. Lebensjahr werden, sofern für sie möglich, dazu angehalten, eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen. Der Mindestabstand von 1,50 Metern ist einzuhalten. An jeder Station stehen Desinfektionsmittelspender bereit.
Fragen rund um die Aktion beantwortet der Mitarbeiter der Stadtbücherei Janek Beckmann unter 04561/619-610 oder jbeckmann@stadt-neustadt.de. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION