Alexander Baltz

Saisonstart für die DLRG

Bilder
Die Wachführer und technische Leiter Jochen Block (lks.) und Frederike Block (re.) leisten mit ihrer Mannschaft auch 2021 wieder wertvolle Arbeit, um Menschenleben zu retten.

Die Wachführer und technische Leiter Jochen Block (lks.) und Frederike Block (re.) leisten mit ihrer Mannschaft auch 2021 wieder wertvolle Arbeit, um Menschenleben zu retten.

20 ehrenamtliche Wachgänger sorgen für die Sicherheit der Badegäste


 


Neustadt. Endlich Badewetter: Zwar ist die Wassertemperatur der Ostsee mit rund 13 Grad noch ganz schön niedrig, dafür zieht die Temperatur der Luft langsam an und lockt an den Strand. Das heißt für die DLRG Neustadt wieder voller Einsatz. An den Wochenenden und in den Sommerferien sogar täglich sorgen von 10 bis 18 Uhr rund 20 Wachgänger aus dem eigenen Verein und umliegenden Vereinen für die Sicherheit der Badegäste. Dabei geht es nicht nur um die Rettung von Ertrinkenden, sondern auch um das Versorgen kleinerer Wunden oder Erste Hilfe generell. In der Saison von Mitte Mai bis Mitte September bedeutet das rund 2.500 ehrenamtliche Wachstunden.
 
 
„Dank Corona und die dadurch kaum stattfindenden Reisen unserer Vereinsmitglieder sind wir personell sehr gut aufgestellt“, betonen technischer Leiter Jochen Block und seine Stellvertreterin und Tochter Frederike Block (Ausbildung Einsatz). Auch die Nachwuchsarbeit des U16-Jugend-Einsatz-Teams, zu der das Reinschnuppern in den Wachalltag gehört, kann ohne Probleme durchgeführt werden. Ob eine DLRG-Station besetzt ist oder nicht, erkennt man übrigens an der rot-gelben Beflaggung. Der Strandabschnitt in Neustadt rund um das DLRG-Gebäude am Srandband ist übrigens ein zertifizierter Strand - alle drei Jahre findet hier eine Überprüfung durch das Risiko-Management der DLRG statt. Großes Gefahrenpotenzial bietet nach Angaben von Jochen Block tatsächlich die Seebrücke, die besonders aufmerksam überwacht wird. Die DLRG Neustadt in Holstein wurde wurde 1951 gegründet und feiert mit seinen rund 300 Mitgliedern in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. (ab)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen