Marlies Henke

Ehepaar spendete 6.000 Euro für das Kinderzentrum

Bilder

Pelzerhaken. Stolze 6.000 Euro hat ein frischvermähltes Ehepaar an das Kinderzentrum Pelzerhaken gespendet. Durch eine Ferienwohnung, in der Elisabeth Brandis und Toni Kempa aus Hamburg einige Wochen im Jahr verbringen, waren sie auf die sozialpädiatrische Einrichtung in Pelzerhaken aufmerksam geworden. Nachdem sie sich beim Förderkreis des Kinderzentrums ausführlich über die Fachklinik und die dort geleistete Arbeit informiert hatten, beschlossen sie eine Spendenaktion: Sie verzichteten auf ihrer Hochzeit auf Geschenke und riefen stattdessen zu Spenden auf.
Dabei wollte sich das Paar, das selbst im Gesundheitswesen tätig ist, ganz bewusst für Kinder einsetzen, die nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Bei einem Gespräch im Kinderzentrum bedankten sich die stellvertretende ärztliche Leitung Dr. Gundula Maasberg-Metzker und Jutta Wehle vom Förderkreis für die großzügige Spende. Das Ehepaar Brandis/Kempa brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass andere durch diese Spendenaktion zur Nachahmung angeregt werden mögen.
Das Geld soll für die Aufarbeitung oder Erneuerung der kleinen Spielplätze eingesetzt werden, über die jede Station verfügt. Mit diesen Spielplätzen soll den Kindern besonders in der Corona-Zeit ein kleines Stückchen Freiheit erhalten bleiben. (red/he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen