Seitenlogo
Kristina Kolbe

Sponsoren ermöglichen Riesen-Adventskalender am Kremper Tor

Die Sponsoren ermöglichten auch in diesem Jahr durch ihre Geld-, Sach- und Zeitspenden wieder die Umsetzung des Riesen-Adventskalenders am Kremper Tor.

Die Sponsoren ermöglichten auch in diesem Jahr durch ihre Geld-, Sach- und Zeitspenden wieder die Umsetzung des Riesen-Adventskalenders am Kremper Tor.

Bild: Kristina Kolbe

Neustadt in Holstein. Auch in diesem Jahr verwandelt sich das Kremper Tor in der Vorweihnachtszeit in einen riesigen Adventskalender, indem die Fenster des Gebäudes zu Türchen werden, hinter denen sich 24 selbst gemalte Bilder mit kreativen weihnachtsmotiven verstecken. An jedem Werktag wird um 18 Uhr ein Bild enthüllt, das von Kindern und Jugendlichen aus Neustädter Vereinen, Verbänden und Institutionen gestaltet wurde. Außerdem werden wieder viele stimmungsvolle Geschichten und Weihnachtslieder zu Hören sein.

Mittlerweile geht der Riesen-Adventskalender in die 15. Runde und hat sich damit zu einer festen Größe im Advent etabliert. „Anfangs wollten wir den Menschen in der manchmal etwas hektischen Adventszeit einen Anker geben und die Gelegenheit, für ein paar Minuten inne zu halten“, erklärt Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber die damalige Zielsetzung des Riesen-Adventskalenders. „Für mich ist der Adventskalender nicht nur eine winterliche Veranstaltungsreihe am Abend. Für mich ist es vor allem auch eine große Gemeinschaft und ein Netzwerk und nach 15 Jahren einfach eine liebgewonnene Tradition“, so Andrea Brunhöber. Auch, wenn das Wort „Tradition“ oftmals inflationär verwendet werde, sei dieser Begriff im Zusammenhang mit dem Adventskalender absolut passend.

Bürgervorsteher Heinrich Holtfester unterstrich bei dem Zusammentreffen der Sponsoren in der vergangenen Woche noch einmal, wie wichtig die Unterstützung durch Sach-, Zeit- und Geldspenden sei, ohne die dieses Projekt nicht realisiert werden könne. Auch richtete er den Blick auf das Organisationsteam, das eine unverzichtbare und feste Größe für den Riesen-Adventskalender sei. Konkret bedankte er sich bei Norbert Kahl und Thomas Schwarz (Museumsförderverein), Agnes und Jörg Glöckner, Jürgen Mohr (Gewerbeverein, eska Kaufhaus), Susanne Bimberg-Nittritz (Gewerbeverein, Buchstabe am Markt), Antje Weise (Bauamt), Frank Wilschewski (zeiTTor), Helga Scheunemann (Bürgerin), Stephan Reil (Tourismus-Service), Mirco Schlippes (KulturService), Sabine Stryga (Stadtbücherei) und Andrea Brunhöber (Stadtmarketing). Außerdem wurde den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern Willi Ritter und Bianca und Karl-Heinz Peemöller gedankt, die jeden Abend am Kremper Tor im Einsatz sind.

Sponsoren und Unterstützer des Riesen-Adventskalenders 2023:

Alte Stadt-Apotheke, Ambulante Krankenpflege, ancora Marina, Autohaus Hagen, Bäckerei Seßelberg, Baltic Outdoor & Co, C.F. Janus, Easyfitness Premium, eska, famila, Förderverein Museum zeiTTor, Gästehaus Windrose Pelzerhaken, Haack Heimtex, Hotel Holländersruh, Haustechnik Knoll, Jinder´s Pizzaservice, Juwelier & Uhrmacher Christian Plath, Jugendcafé am Kremper Tor, Juwelier Atelier Norbert Frick, Kalles Angelshop, Köppe Karosserie- und Lackierfachbetrieb, Krohn Handels GmbH, Lions-Club, Markt-Apotheke, Möller Reisen, nahkauf Denis Schlüter, Rotary Club Neustadt-Ostsee, Steuerkanzlei Siegfried Schindler, Sparkasse Holstein, Stadtwerke sowie VR Bank zwischen den Meeren. (ko/red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen