Ines Rosenow
Anzeige

SUP Race Festival

Bilder
Amateursportler können sich beim „Rennen für alle“ mit den Profis messen. (Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de)

Amateursportler können sich beim „Rennen für alle“ mit den Profis messen. (Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de)

Foto: Christian Schaffrath

Scharbeutz. Nur noch gut zwei Wochen, dann ist es soweit: ein Wochenende lang wird Scharbeutz zur großen SUP-Arena, denn dann findet hier - mit spannenden Rennen auf der Ostsee - das „SUP Race Festival“ statt. Am Strand wartet ein buntes Landprogramm, entspannte Unterhaltung und lässiges Beachfeeling auf die Besucher, und Amateursportler können sich beim „Rennen für alle“ mit den Profis messen. Der Veranstaltungsort des SUP Race Festivals ist der Jugendstrand 26 (Höhe Skatepark) in Scharbeutz.

Programm

Freitag, 23. Juni

Ab 16 Uhr: Registrierung und Check In SUP Euro Tour und alle Rennen.

18 Uhr: Offizielle Eröffnung und Flaggenzeremonie und Vorstellung aller teilnehmenden Nationen.

19 Uhr: Livemusik mit Felipe Baldomir, Indie-Folk Singer und Songwriter aus Südamerika.

Samstag, 24. Juni

8 bis 10 Uhr: Registrierung und Check In SUP Euro Tour und alle Rennen.

8.15 bis 8.45 Uhr: Beach Yoga.

9 bis 10 Uhr: SUP Yoga.

10 bis 11 Uhr: Kids Workshop mit Fiona Wylde.

11 bis 12 Uhr: SUP Anfänger-Workshop für Menschen mit und ohne Handicap.

11.30 bis 12.30 Uhr: Kids Race 1K - kostenlos für Kinder von 12 bis 16 Jahren.

12.45 Uhr Kids Race Siegerehrung.

14 bis 14.30 Uhr: EuroTour und Open Race Women Heat 1.

14.30 bis 15 Uhr: EuroTour und Open Race Men, Heat 1.

15 bis 15.30 Uhr: EuroTour und Open Race Women Heat 2.

15.30 bis 16 Uhr: EuroTour und Open Race Men Heat 2.

17 Uhr: Siegerehrung Open und EuroTour Race.

19 Uhr: Livemusik mit Luna Soul.

Sonntag, 25. Juni

8.15 bis 9 Uhr: Beach Yoga mit Britta Sommer.

9 bis 11 Uhr: Registrierung und Check In Rennen für alle.

9 bis 11 Uhr: Freies Training für Profis und Amateure.

11.30 bis 13 Uhr: Rennen für alle.

14.30 Uhr: Siegerehrung für alle.

15.30 Uhr: Schnupperkurs.

Diese Veranstaltung wird aus Mitteln des Ministeriums für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport (MIKWS) gefördert. Mehr Informationen zum SUP Race Festival Scharbeutz und Online-Tickets für die Teilnahme am „Rennen für alle“ gibt es auf der Website der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/sup-race-festival. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen