Petra Remshardt

TSV Neustadt - Leichtathletik

Bilder
Andreas Boller, Susanne Modlich und Lasse Paulis (v. lks.) vor dem Start.

Andreas Boller, Susanne Modlich und Lasse Paulis (v. lks.) vor dem Start.

Im Dauerregen von Mölln liefen Susanne Modlich, Lasse Paulis und Andreas Boller am 28. August über die anspruchsvolle, sehr hügelige und matschige Strecke von 12 Kilometern rund um die Seen von Mölln und kamen alle mit Podestplätzen nach Hause. Allen voran wieder einmal Susanne Modlich. Sie erlief den ersten Platz bei den Frauen mit deutlichem Vorsprung vor der Schweizerin Catrina Denker aus Zürich. Lasse Paulis konnte bei seinem ersten Lauf für die Lionsrunner in seiner Altersklasse den 3. Platz erlaufen. Glück im Unglück hatte Andreas Boller. Bei Kilometer neun rutschte er in einem tiefen Loch aus, verletzte sich am Oberschenkel und konnte nur noch humpelnd um eine Platzierung auf dem Podest kämpfen, musste dann aber sein Tempo drosseln und verlor so den fast schon sicheren 3. Platz im Gesamtklassement. Im Ziel landete er dann noch als Zweiter seiner Altersklasse. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION