Petra Remshardt

TSV Neustadt - Rennradsparte Erfolgreich beim Alpenbrevet in Andermatt

Bilder
Sebastian, Phillip und Peter (v. lks.).

Sebastian, Phillip und Peter (v. lks.).

Am 4. September ist die Rennradsparte des TSV Neustadt mit drei Startern beim Alpenbrevet in Andermatt/Schweiz gestartet. Der Alpenbrevet ist einer der schwersten Radmarathons in Europa.
Phillip Gerloff und Sebastian Schiering haben die Goldrunde (4 Pässe) gefinisht und sind über den Furka Pass (2423 m), den Nufenen Pass (2477 m), den Lukmanier Pass (1915 m) und zum Schluss den Oberalp Pass ( 2046 m) gefahren. Die Streckenlänge betrug 212 Kilometer und hatte 5.080 Höhenmeter.
Peter Janssen hat die Platinrunde (5 Pässe) gefinisht. Diese ging über den Susten Pass (2224 m) ,den Grimsel Pass (2173 m), den Nufenen Pass, den Lukmanier Pass sowie den Oberalp Pass. abei legte er 268 Kilometer und 7.090 Höhenmeter zurück. Alle drei Finisher belegten Platzierungen im vorderen Bereich.
Bei Interesse am Rennradtraining beim TSV Neustadt bitte bei Peter Janssen (Spartenleiter) telefonisch anmelden, Handy: 0151-55449702. Ein Probetraining ist nach Anmeldung ganzjährig möglich. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION