Seitenlogo
Petra Remshardt

Unterwegs zu Hause Durch intelligente Steuerung das Leben erleichtern

Unterwegs zu Hause
Durch intelligente Steuerung das Leben erleichtern
Sorgt für Komfort und Sicherheit: Mit smarter Technik sieht man immer und überall, wer gerade vor der Tür steht. (Foto: epr/edimax)
Jeder kennt die Situation: Man wartet auf ein Paket und der Postbote kommt natürlich in einem Moment, wo keiner zu Hause ist. Nach Feierabend dann in den Besitz der sehnlichst erwarteten Lieferung zu kommen, kann sich mitunter sehr zeit- und nervenraubend gestalten. Der Nachbar, der das Paket angenommen hat, ist nicht zu Hause, oder das Postamt, in welchem die Lieferung nun wartet, hat nur zu unpassenden Zeiten geöffnet. Gibt es für dieses scheinbar unüberwindbare Problem keine Lösung?
Doch, gibt es - und zwar in Form einer intelligenten Technologie, die ganz einfach das Smartphone mit dem Zuhause vernetzt. Spielend leicht lässt sich die Software auf dem Handy mit einem cleveren System verbinden. So registriert der Bewegungsmelder der Kamera, wenn beispielsweise der Postbote vor der Tür steht. Dieser wird live zugeschaltet und kann Anweisungen entgegennehmen. Mit einem Klick öffnet und schließt sich das Garagentor und die Bestellung wartet, geschützt vor Regen und Langfingern, bis jemand nach Hause kommt. Mit diesen und vielen anderen Lösungen überzeugt die Firma Edimax alle, die ihre eigenen vier Wände sicher und komfortabel gestalten möchten. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, deren Technologie vielleicht im nächsten Jahr schon veraltet ist, setzt Edimax auf WLAN/LAN-Standards. So kann die smarte Steuerung mit jedem handelsüblichen Router verbunden werden. Die Installation erfolgt zu einem einmaligen Anschaffungspreis und über eine kostenlose App für iOS und Android ist die Bedienung via Smartphone möglich. Lizenzgebühren oder Wartungskosten fallen nicht an. Auch Regeln lassen sich ganz einfach erstellen. Ist beispielsweise die Kaffeemaschine mit einem Smart Plug verbunden, kann jeden Morgen nach dem Aufwachen schon frischer Espressoduft die Räume erfüllen. Im Urlaub sorgt die Anwendung dafür, dass quälende Fragen wie „Habe ich das Fenster im Bad auch wirklich zugemacht?“ der Vergangenheit angehören. Denn das Smart Security Sensor Kit IC-5170SC registriert per Tür- und Fensterkontakten Veränderungen und leitet die Information an das System weiter. Darüber hinaus werden aber zum Beispiel auch Temperaturveränderungen von entsprechenden Sensoren gemessen. (epr)


Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen