Petra Remshardt

Virtuoser Klavierabend mit Christopher Park

Hasselburg. Am Samstag, dem 10. März um 19 Uhr gastiert der gerade in der Elbphilharmonie stürmisch gefeierte Pianist Christopher Park in Hasselburg.
Christopher Park sprang kurzfristig für Tzimon Barto mit Gershwin‘s Concerto in F ein. Publikum und Presse feierten das denkwürdige Konzert: „erobert Hörer wie Musikerkollegen im Sturm“ (Hamburger Abendblatt), „begeistert der Bamberger jedenfalls restlos mit einer wunderbar frech, frei und filigran swingenden Interpretation“ (Kieler Nachrichten).
Der Kulturkreis schätzt sich außerordentlich glücklich, diesen jungen großartigen Künstler und Virtuosen für das erste Konzert der Saison gewonnen zu haben. Die Zuhörer dürfen sich auf einen exquisiten Klavierabend mit einem hinreißenden Programm freuen: Beethoven: Sonate D-Dur op. 10 Nr.3, Sonate f-moll op. 57 „Appassionata“, Chopin: Larghetto op. 21, Strawinsky: Trois mouvements de Pétrouchka.
Kartenpreise: Parkett 20 Euro, Parkett Reihe 1-6 Mittelblock 25 Euro, Galerie 20 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Online erhältlich unter: www.hasselburg.de, bei der Konzertagentur Hasse, Lienaustraße 10 in Neustadt, Tel. 04561/2333 sowie bei der Buchhandlung Buchstabe am Markt 13 in Neustadt oder Call Free 0800-2333 330 und an der Abendkasse ab 18 Uhr. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION